Startseite
Sie sind hier: Home > Digital > Smartphone & Tablet PC >

Handy-News: Nokias Pläne für 2009

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Nokias Pläne für 2009 enthüllt?

11.11.2008, 15:39 Uhr

Wer hat die Liste von Nokia geklaut? (Foto: imago/Montage)Wer hat die Liste von Nokia geklaut? (Foto: imago/Montage)Dem amerikanischen Technik-Blog engadgetmobile.com wurde eine Liste mit 35 Nokia-Handys zugespielt - viele davon noch unveröffentlicht. Vermerkt sind - neben dem Entwicklungsstatus - auch das Betriebssystem, das Datum der Fertigstellung und teilweise auch die Ausstattung. Falls diese Liste echt ist, könnte das eine empfindliche Schlappe für den finnischen Handy-Giganten sein. Schließlich versteht es sonst kaum ein Hersteller so gut wie Nokia, immer zum richtigen Zeitpunkt ein paar neue Modelle aus dem Ärmel zu schütteln. Außerdem steigert es nicht gerade die Attraktivität aktueller Modelle, wenn bereits die Ausstattung der nächsten Generation bekannt ist. Möglicherweise ändert Nokia seine Veröffentlichungspläne auch nach der Verbreitung der Liste. Wir haben dennoch einen Blick in die vermeintlichen Zukunftspläne es Branchenprimus geworfen.
#

Artikel: Nokia präsentiert sechs Handys unter 100 Euro
Artikel: 5800 "Tube" enttäuscht Experten


Handy-Ratgeber:
#

#

Das "Tube" - bisher das einzige Touchscreenhandy von Nokia. (Foto: Nokia)Das "Tube" - bisher das einzige Touchscreenhandy von Nokia. (Foto: Nokia)

Neues Spitzenmodell namens "Ivalo"?

Das wohl spektakulärste Modell trägt den Spitznamen "Ivalo". Laut der Liste von engadgetmobile.com soll der Prototyp noch Ende diesen Jahres fertig sein. Das deutet auf eine mögliche Vorstellung des Produktes bei der CES in Las Vegas oder beim Global Mobile World Congress in Barcelona hin. Das Handy soll über eine Touchscreen mit einer Bilddiagonale von 3,5 Zoll verfügen. Dazu kommt ein A-GPS-Empfänger sowie ein Sender und Empfänger für FM-Frequenzen. Dieses Feature gehört bei Nokia seit letztem Jahr zum unverzichtbaren Bestandteil bei Handys der N-Serie. Auch das Ivalo dürfte wohl mit einem "N" im Namen auf den Markt kommen. Dafür spricht auch die sonstige Ausstattung: 32 GB integrierter Speicher, eine 5-Megapixelkamera, W-LAN und TV-Ausgang. Da muss sich sogar das iPhone 3G warm anziehen.
#

Artikel: Das neue Nokia-Flaggschiff N96

8 Megapixel sind bei Samsung schon fast Standard. (Foto: Samsung)8 Megapixel sind bei Samsung schon fast Standard. (Foto: Samsung)

Nokia bringt 8-Megapixelhandy

Ein weiteres besonders reichhaltig ausgestattetes Modell ist das "Corolla". Dieses Handy verzichtet zwar auf einen Touchscreen zur Navigation. Dafür ist es das erste Nokia-Handy mit einer 8-Megapixel Digitalkamera. Hinzu kommt ein Display mit VGA-Auflösung - 8 GB integrierter Speicher bieten jede Menge Platz für Bilder und Videos. Auch die restliche Ausstattung kann sich sehen lassen: W-LAN-Antenne, HSDPA-Unterstützung und eine "halbe" QWERTZ-Tastatur, was auch immer das sein mag. Fotografiebegeisterte Nokia-Fans müssen sich jedoch noch ein wenig gedulden: Der Prototyp soll erst in der 11. Kalenderwoche 2009 fertig sein.
#

#

Auch Nokia lässt sich offenbar vom iPhone inspirieren. (Foto: Apple)Auch Nokia lässt sich offenbar vom iPhone inspirieren. (Foto: Apple)

Inspiration beim iPhone

Noch 6 Wochen länger wird laut der Liste der Prototyp des "Eitri" auf sich warten lassen. Das Handy im Barren-Format soll über einen 3,5-Zoll großen Touchscreen mit taktilem Feedback und Gestenerkennung verfügen. Bitter nötig, bot doch ausgerechnet die Steuerung bei Nokias erstem Touchscreenhandy "Tube" Anlass zur Kritik. Beim Eitri geht Nokia jedenfalls auf Nummer sicher und packt noch eine QWERTZ-Tastatur ins Gehäuse. Der interne Speicher soll 8 GB betragen, zusätzlich gibt es einen Slot für microSD-Karten. Die eingebaute Kamera hat eine Auflösung von 5-Megapixel und einen doppelten LED-Blitz. Hinzu kommt noch ein Kompass sowie ein Beschleunigungs- und Näherungssensor. Ein solcher Sensor sorgt beispielsweise beim iPhone dafür, dass die Beleuchtung ausgeschalten wird, sobald man das Handy zum Telefonieren ans Ohr hält. Aber das das Apple-Handy gerade den Ton in der Handy-Branche angibt, das ist ja auch ohne geheimnisvolle Listen klar.

#

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Straßenlaterne rettet Leben 
Junge Frau hat das Glück ihres Lebens

An einer Kreuzung stoßen zwei Autos zusammen. Ein Peugeot verliert die Kontrolle, rast auf den Bürgersteig zu. Eine Straßenlaterne rettet einer jungen Passantin das Leben. Video



Anzeige
shopping-portal