Startseite
Sie sind hier: Home > Digital > Smartphone & Tablet PC >

HTC Touch HD: Windows Mobile zum Anfassen (2)

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

HTC Touch HD: Windows Mobile zum Anfassen

17.11.2008, 17:29 Uhr | Matthias Kremp/Spiegel Online, Spiegel Online

Scharfes Display und scharfe Kamera

Nicht verwunderlich, sondern schön anzusehen ist das Display. Dessen Auflösung liegt mit 800 x 480 Bildpunkte weit über dem Üblichen, wird nur von wenigen Geräten wie Sony Ericssons Xperia X1 erreicht und übertrumpft das iPhone bei weitem. Dasselbe gilt für die Digicam des HTC-Handys. Mit fünf Megapixel-Auflösung bietet sie schon einigen Spielraum. Wichtiger als dieser Zahlenwert ist aber, dass das Objektiv mit einem Autofokus ausgestattet ist, der sich selbsttätig auf das Motiv scharf stellt. Verbunden mit den vergleichsweise vielfältigen Einstelloptionen kann man damit schon recht brauchbare Schnappschüsse knipsen. Die vorne angebrachte Zweitkamera dagegen ist nur für Videotelefonate geeignet.

#

Fotoshow: Der iPhone-Jäger HTC Touch HD
Datenblatt: Der HTC Touch HD

#

#

Eine digitale Wasserwaage

Dass MP3- und Videoplayer ebenso an Bord sind wie E-Mail-Software und Operas Webbrowser, versteht sich fast von selbst. Ins Internet geht das große Schwarze auf jedem derzeit denkbaren Weg: Unterwegs per GPRS, EDGE oder HSDPA, im Büro und Zuhause via W-Lan. Neben all dem Netzwerkzeugs stecken im Touch HD auch zwei Sensoren, die es dem Handy ermöglichen, sich seiner Position im Raum gewahr zu werden. Das ist zum einen ein GPS-Empfänger, der per Google Maps anzeigt, wo man gerade ist.

#

Beschleunigungssensor ohne Sinn?

Zusätzlich hat das Mobiltelefon einen Beschleunigungssensor eingebaut, ganz wie das iPhone. Anders als das Apple-Handy macht das Touch HD von dessen Möglichkeiten aber keinen Gebrauch. Weder der Bildschirminhalt, noch sonst irgendetwas verändert seine Ausrichtung, wenn man das Gerät dreht. Heimwerker können sich über diesen Sensor trotzdem freuen. In der Windows-Software versteckt findet man ein kleines Progrämmchen, das mit Hilfe des Sensors aus dem Hightech-Handy eine digitale Wasserwaage macht.

#

#

Wunsch-Handy für Windows-User?

Der Illusion, das Touch HD könne mit der Benutzerfreundlichkeit des Apple-Handys mithalten, sollte man sich sowieso nicht hingeben. Technisch ist es dem Kultgerät überlegen, keine Frage, mit dessen Leichtigkeit aber kann es sich nicht messen. So fehlen Multitouch-Funktionen völlig. Man kann zwar mehrere Finger auf das Display legen, eine Reaktion löst man damit nicht aus. Auch deshalb lässt sich das Touch HD nicht so Intuitiv "begreifen", wie das iPhone. Allemal besser als Standard-Windows-Mobile-Handys ist es trotzdem. Und das ist vielleicht das Killerargument: Wer gerne ein Mobiltelefon haben möchte, das sich nahtlos per Activesync in das Windows seines Heim- oder Büro-PCs einbinden lässt, findet derzeit kaum etwas vergleichbares. Sony Ericssons Xperia X1 bietet zwar ähnlich viel Komfort und Funktionen, peilt mit seiner integrierten Tastatur aber eine ganz andere Kundschaft an.

#
Handy-Ratgeber:
Handy-Aufladung:

#

Teurer als das iPhone 3G

Die Kundschaft des Touch HD allerdings sollte über ein stattliches Mobilfunk-Budget verfügen, denn den Verkaufspreis gibt HTC mit 659 Euro an. Billiger wird es natürlich, wenn man es im Pakt mit einem Mobilfunkvertrag kauft. Bis etwa Jahresende wird es solche Kombipakete ausschließlich bei O2 geben. Im Tarif Genion-L-mit-Handy soll es dann 290 Euro kosten - bei zweijähriger Vertragsbindung. Günstig gerechnet wird man damit über die gesamte Vertragslaufzeit 915 Euro los. Damit kostet es knapp 50 Euro mehr als das iPhone in der 8-GB-Variante mit dem günstigsten Complete-Tarif von T-Mobile. Die Entscheidung für das Eine oder Andere wird damit nur mehr zur Geschmacksfrage. Die Preise gleichen sich immer mehr aneinander an.

#

Die wichtigsten Daten

HTC Touch HD

Allgemein
Marktstart:
Einführungspreis:
Kategorie:

 
November 2008
649 Euro
Multimedia

Display
Auflösung:
Farbtiefe:

 
480 x 800 Pixel
16,7 Millionen Farben

Abmessungen
Gewicht:
Maße:

 
157 g
115 x 62,8 x 12 Millimeter

Akku
Gesprächsdauer:
Standby:

 
bis zu 8 Stunden
27,5 Tage

Alle Daten im Überblick

#

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Gezielter Schlag 
Hit im Netz: Mit seinem Hund darf sich niemand anlegen

Känguru hält den Vierbeiner im Schwitzkasten, das Herrchen schreitet ein. Video



Anzeige
shopping-portal