Startseite
Sie sind hier: Home > Digital > Smartphone & Tablet PC >

Bald neues iPhone mit 128 Gigabyte Speicher und zwei Kameras?

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Bald neues iPhone mit 128 Gigabyte Speicher und zwei Kameras?

16.12.2008, 12:05 Uhr | AreaMobile

#

Mutmaßlicher iPhone-Prototyp mit 128 GB Speicher. (Foto: The Infinite Loop)Mutmaßlicher iPhone-Prototyp mit 128 GB Speicher. (Foto: The Infinite Loop) Die nächste Generation des iPhone könnte schon bald auf den Markt kommen. Der Technik-Blog "The Infinite Loop" berichtet, dass es in China schon Prototypen eines iPhone 4G geben soll. In der teuersten Variante soll es 128 Gigabyte (GB) internen Speicher und eine Digitalkamera mit einer Auflösung von fünf Megapixeln eingebaut haben. Der Prototyp habe eine Bildschirmauflösung von 840x560 Pixeln, damit wäre sie größer als bei den bisherigen Spitzenreitern HTC Touch HD und Sony Ericsson Xperia X1. Der Hauptprozessor von Infineon soll wieder derselbe wie in allen bisherigen iPhones sein und dieses Mal eine Taktfrequenz von 600 Megahertz verwenden.

#

Themen: Alles über das iPhone
Handy-Ratgeber:
#

#

Gigantische Speicherweiterung

Das veröffentlichte Foto des angeblichen Prototypen zeigt, dass das nächste iPhone eine zweite Kamera für Videotelefonate an der Vorderseite haben wird. Auf dem Bild sind auch Angaben wie "124,8 GB" und "Prototype 3.0" in der Vergrößerung zu erkennen. Ob endlich ein Blitz auf der Rückseite des iPhone eingebaut wird, lässt sich nicht erkennen. Auch der Technik-Blog hat keine Informationen darüber. Der Tippgeber hat aber berichtet, dass die Bildqualität insgesamt besser wird und sich auch in dunkler Umgebung gute Fotos aufnehmen lassen.

#

#

Vorstellung bereits im Januar?

Solche Details machen natürlich neugierig auf die Macworld Conference and Expo ab 5. Januar in San Francisco. Auf dieser Messe überrascht Apple immer mit Neuigkeiten, 2007 mit dem iPhone und im vergangenen Jahr mit dem superdünnen MacBook Air. The Infinite Loop weist darauf hin, dass die Gerüchte aus chinesischen Quellen nicht immer wahr sein müssen. In den vergangenen Jahren habe sich Apple aber immer weniger als Geheimniskrämer gezeigt. Die entschlüpften Informationen über Weiterentwicklungen des iPhone haben sich meistens bewahrheitet.
#
Themen: Alles über das iPhone

#

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Brutale Methode 
Was dieser Arzt gleich macht ist einfach unglaublich

Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video



Anzeige
shopping-portal