Startseite
Sie sind hier: Home > Digital > Smartphone & Tablet PC >

Verbraucherzentrale erklärt Handys

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Verbraucherzentrale erklärt Handys

21.01.2009, 13:28 Uhr | dapd, t-online.de

Verbraucherzentrale erklärt Umgang mit Handys. (Fotos: dpa, imago; Montage: t-online.de)Verbraucherzentrale erklärt Umgang mit Handys. (Fotos: dpa, imago; Montage: t-online.de) Den Besitzern eines neuen Handys, die Probleme mit der Bedienung haben, verspricht die Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz Hilfe. Die Verbraucherschützer bieten für mehr als 200 Handy-Modelle von 17 Herstellern Kurzanleitungen an. Die Kurzanleitungen sind vier bis sieben Seiten lang und beschreiben die Grundfunktionen des Handys Schritt für Schritt. Sie erklären, wie man ein elektronisches Telefonbuch anlegt und gespeicherte Nummern wiederfindet. Die Infoblätter schildern auch, wie man Kurznachrichten versendet, speichert oder löscht und richtigen mit der Mailbox umgeht. Inklusive Versand kosten die Handy-Kurzanleitungen 7,50 Euro, sie können telefonisch unter 06131/28480 oder per E-Mail unter der Adresse bestellt werden.

#

Handy-Ratgeber:
Handy-Aufladung:

#

#

Hauptsächlich für Senioren gedacht

Die Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz schreibt die Anleitungen nicht selbst, sondern arbeitet dafür mit dem Essener Unternehmen telecomputer marketing zusammen. Unter den 200 Handys, die die Verbraucherzentrale im Angebot hat, finden sich nicht die neuesten und schicksten Modelle, sondern eher die Handy-Klassiker. "Das Angebot richtet sich in erster Linie an Senioren", erklärt Barbara Steinhöfel, bei der Verbraucherzentrale Referentin für Telekommunikation und Medien, gegenüber t-online.de. So ist in der Liste beispielsweise das iPhone nicht zu finden. Aus Nokias N-Serie hat es nur das N73 in die Liste geschafft.

#

#

Von Grund auf erklärt

Die Anleitungen sind leicht verständlich gehalten und erklären die Funktionsweisen von Grund auf. So beginnt etwa die Anleitung für Nokias Klassiker 6131 ganz am Anfang: "Ein- / Aus-Taste (Rote Taste, an der rechten Seite des Handys) etwas länger drücken", heißt es dort. So ausführlich geht der Text weiter. Für geübte Handy-Nutzer mag so manche Erklärung unnötig sein, weil ihm die Handhabung des Handy selbstverständlich erscheint. Aber Menschen, denen der Umgang mit dem Handy neu ist,

#

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Amateur am Werk 
Ungeschickter Bauarbeiter löst Kettenreaktion aus

Es kommt wie es kommen muss. Zum Glück kam der Mann noch einmal glimpflich davon. Video



Anzeige
shopping-portal