Startseite
Sie sind hier: Home > Digital > Smartphone & Tablet PC >

Family Option: T-Mobile bietet Flatrate für Familien

...

Family Option: T-Mobile bietet Flatrate für Familien

05.03.2009, 12:57 Uhr | t-online.de

#

T-Mobile bietet Telefonflatrate für Familien. (Foto: imago)T-Mobile bietet Telefonflatrate für Familien. (Foto: imago) T-Mobile biete ab Mai einen neuen Tarif für Familien an. Für einen Flatrate-Preis von 19,90 Euro monatlich können sich so vier Handys und ein Festnetzanschluss ohne weitere Kosten gegenseitig anrufen. Auch wenn etwa die Prepaid-Karte eines Kindes leer ist, soll es so seine Familie noch erreichen können. Voraussetzungen für die Verknüpfung von Festnetz- und den vier Mobilfunkanschlüssen sind ein bestehender T-Mobile-Laufzeitvetrag und ein bestehender Vertrag über einen Festnetzanschluss mit der Deutschen Telekom. Die Mindestlaufzeit der Family Option beträgt sechs Monate. Die Rufnummern sind monatlich wechselbar.

#

Handy-Ratgeber:
Handy-Aufladung:

#

#

T-Mobile macht alles neu

Schon zum 2. Februar 2009 und jetzt noch einmal zum 2. März hat T-Mobile seine Handy-Tarife komplett neugestaltet. Es gibt seither zwei Sprachtarif-Linien mit je vier Tarifen. Ein besonderer Fokus liegt auf dem mobilen Surfen. Wir stellen Ihnen die neuen Angebote vor.

Max Flat: Für Telefonierer

Die vier Tarife der Reihe Max Flat richten sich an die klassischen Telefonierer. Der günstigste Tarif, Max Flat XS, kostet 4,95 Euro Grundgebühr im Monat und enthält eine Wochenend-Flatrate für Gespräche ins deutsche Festnetz sowie innerhalb des T-Mobile-Netzes. Unter der Woche gilt der nun einheitliche Preis von 29 Cent pro Minute. Eine SMS kostet einheitlich 19 Cent. Dieser gilt auch die ganze Woche über. Wer zu seinem Vertrag mit dem Max Flat XS-Tarif ein neues Handy haben möchte, zahlt drei Euro mehr im Monat und hat dafür ein Gesprächsguthaben von sieben Euro inklusive. Die weiteren drei Telefonie-Tarife: Max Flat S kostet 14,95 im Monat und bietet zusätzlich wahlweise eine Rund-um-die-Uhr-Flatrate ins Netz von T-Mobile oder ins deutsche Festnetz. Für Max Flat M zahlt man 29,95 Euro und kann dafür sowohl ins deutsche Festnetz als auch ins T-Mobile-Netz telefonieren. Max Flat L schließlich bietet eine Flatrate in alle deutschen Netze und kostet 79,95 im Monat. Bei allen drei Tarifen erhöht sich die Grundgebühr um jeweils zehn Euro, wenn man ein neues Handy haben möchte.

#

Combi Flat: Für Surfer

Jeder der vier Max Flat-Tarife kann zu einem Combi-Flat-Tarif aufgestockt werden. Die Konditionen für Telefonieren sind dieselben wie den entsprechenden Max-Flat-Tarifen. Combi Flat XS (24,95 Euro) bietet fürs mobile Surfen ein monatliches Datenpaket von 200 Megabyte. Combi Flat S (44,95 Euro) bietet eine Daten-Flatrate, eine HotSpot-Flatrate und eine SMS-Flatrate ins T-Mobile-Netz. Combi Flat M (59,95 Euro) zusätzlich eine MMS-Flat ins T-Mobile-Netz und eine Flatrate für Instant Messaging. Combi Flat L (119,95 Euro) bietet 3.000 SMS und 100 MMS in alle deutschen Netze.

#

#

Relax-Tarife

T-Mobile bietet ab Februar neue Tarife. (Foto: Archiv)T-Mobile bietet ab Februar neue Tarife. (Foto: Archiv) Seit dem 2. März gibt es gibt acht verschiedene Relax-Tarife. Diese bieten statt der Flatrates Inklusivpakete. Der Aufbau ähnelt dem der Flat-Tarife. Alle Tarife haben eine Wochenend-Flatrate. Relax 60 bietet für 9,95 Euro 60 Freiminuten. Combi Relax 60 kostet 29,95 Euro und bietet darüber hinaus ein Datenpaket von 200 Megabyte. Relax 120 hat 120 Freiminuten inklusive und kostet 19,95 Euro pro Monat. Combi Relax 120 (49,95 Euro) hat daüber hinaus eine Daten-Flatrate, eine HotSpot-Flatrate, 40 Frei-SMS und 5 Frei-MMS. Relax 240 bietet für 29,95 Euro 240 Freiminuten. Combi Relax 240 bietet darüber hinaus eine Daten-Flatrate, eine HotSpot-Flatrate, 150 Frei-SMS und 15 Frei-MMS und kostet 69,95 Euro. Relax 1.200 bietet für 59,95 Euro 1.200 Freiminuten. Combi Relax 1.200 kostet 89,95 Euro im Monat und bietet neben einer Daten-Flatrate und einer HotSpot-Flatrate 300 Frei-SMS und 30 Frei-MMS. Die Relax-Tarife sind jeweils zehn Euro monatlich teurer, wenn man ein neues Handy dazu haben möchte. Bei den Combi Relax-Tarifen ist das neue Handy mit inbegriffen.

#

Keine eigenen iPhone-Tarife mehr

Die eigenen Tarife, die bisher für das iPhone galten, gibt es für Neukunden seit dem 2. Februar nicht mehr. Wer ein iPhone erwirbt, kann dazu seither Combi Flat-Tarife abschließen. Seit dem 2. März kann er auch die Combi Relax-Tarife wählen. Das iPhone 3G mit acht Gigabyte kostet dabei im günstigsten Tarif jeweils 59,95 Euro. In allen anderen Tarifen kostet es nur einen Euro.

#

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Nachricht
Anzeige
Video des Tages
Irre Impressionen 
Bei diesen Landungen stockt Ihnen garantiert der Atem

Flugzeug-Fans kommen bei diesem Video voll auf ihre Kosten. Video

Anzeige
Kaum zu glauben 
Enges Flugmanöver kurz vor berüchtigter Landebahn

Etwa 8,5 Millionen Passagiere im Jahr nutzen den Flughafen in Rio de Janeiro. mehr

Telekom präsentiert 
Das neue iPhone 6

Größer, leistungsstärker, besser - die neue iPhone Generation mit HD-Display. Jetzt bestellen

Anzeige

Shopping
Shopping 
Neu eingetroffen: angesagte Damenhosen von BRAX

Die Must-haves für Herbst und Winter - jetzt online versandkostenfrei bestellen! zum Special

Shopping 
Für das perfekte Fest: dekorative Weihnachtsmagie

Stimmungsvolle Dekorationsideen für Ihr Zuhause: Teelichter, Lichterketten & mehr. bei HSE24.de

Shopping 
Die neuen Trend-Lieblinge im Herbst bei MADELEINE

Raffinierte Capes, elegante Pullover und feminine Leder-Highlights - jetzt entdecken! bei MADELEINE

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITBAURCECILmedpexdouglas.deWENZ

Anzeige