Startseite
Sie sind hier: Home > Digital > Smartphone & Tablet PC >

3D-Display, Doppelklappe und iPhone-TV: Japanische Handy-Trends

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

3D-Display, Doppelklappe und iPhone-TV: Japanische Handy-Trends

09.02.2009, 16:33 Uhr | Sascha Koesch/Fee Magdanz/Robert Stadler , Spiegel Online


#

Der japanische Handy-Markt ist dem Rest der Welt immer zwei Schritte voraus, wie die Kollektionen für 2009 zeigen: Neben ausgefallenem Design sind Modelle mit 3D-Display, zwei TV-Tunern oder Funktionen zum CD-Rippen zu bestaunen. Nur Latte Macchiato können sie noch immer nicht aufschäumen.

#

Artikel: Handy-Verbot an japanischen Schulen
Artikel: 3D-Display für Handys vorgestellt
Handy-Ratgeber:
#

#

Japanische Handys: Ein Traum für Handy-Fanatiker. (Foto: LG, Casio, Hitachi, Sony Ericsson)Japanische Handys: Ein Traum für Handy-Fanatiker. (Foto: LG, Casio, Hitachi, Sony Ericsson)

Science Fiction für die Hosentasche

In Japan werden im Januar traditionell die Handy-Kollektionen für das neue Jahr vorgestellt. Und angesichts der hier dargebotenen Modelle ist der Begriff Kollektion wohl tatsächlich angebracht: Aus europäischer Perspektive scheint die japanische Mobilfunkrealität von heute eher wie Science Fiction, so ausgefallen muten Designs und Funktionalitäten an. Fast schon reizen die Japaner aus, was SPIEGEL-ONLINE-Hauszeichner Jamiri vor Jahren als Handy-Gimmicks erträumte. Allerdings sorgen technische Barrieren meist dafür, dass die genauso bunten wie anmutigen Handys nur im japanischen Netz der dritten Generation funktionieren. Der innovativste Anbieter unter den japanischen Mobilfunkern war zuletzt nicht der Marktführer NTT DoCoMo, sondern die Nummer zwei KDDI. Aus dessen Labors kommen immer wieder die einfallreichsten Zukunftskonzepte. Zuletzt beispielsweise Hybrid-Geräte aus klassischen Musikinstrumenten und Mobiltelefonen oder ein Handy mit ausklappbaren Solar-Panels nach Satelliten-Manier.


#

Das Hitachi Wooo H001 ist das erste Mobiltelefon mit 3D-Display. (Foto: KDDI)Das Hitachi Wooo H001 ist das erste Mobiltelefon mit 3D-Display. (Foto: KDDI)

3D-Display

Aber auch die Geräte, die KDDI ganz real anbietet, haben es in sich. Unter den jüngst vorgestellten Modellen für 2009 findet sich sogar ein Handy mit 3D-Display: Das "Wooo H0001" getaufte Telefon von Hitachi arbeitet nach dem Prinzip der Stereoskopie. Dabei wird der Bildschirminhalt mit zwei perspektivisch leicht verschobenen Ansichten angezeigt, die man als dreidimensionale Abbildung wahrnimmt - jedenfalls wenn der Betrachter in der richtigen Position vor dem Display sitzt. Das Wooo H0001 wartet zudem mit einer weiteren Besonderheit auf, die es allerdings mit einigen anderen Modellen aus der aktuellen KDDI-Kollektion teilt: Es kann sowohl quer als längsseits aufgeklappt werden, also in klassischer Handy-Manier zum Telefonieren, oder aber wie ein Organizer. Diesen Doppelklappmechanismus hat auch das "Walkman Phone Premier 3" von Sony Ericsson, das zudem mit einer kleinen Dockingstation geliefert wird, mit der man Musik direkt vom CD-Player ziehen (vulgo "rippen") kann. Und angesichts des Booms mobiler Musik-Downloads scheint sich die japanische Musikindustrie an dieser Funktion keineswegs zu stören - sie wird eher als Ausweg verstanden, Musik vom veralteten Medium CD auf ein zeitgemäßes Format hinüber zu retten.
#
Artikel: Handy-Verbot an japanischen Schulen
Artikel: 3D-Display für Handys vorgestellt
#

Vollwertige Digicam im Handy-Format. (Foto: KDDI)Vollwertige Digicam im Handy-Format. (Foto: KDDI)

8 Megapixel als Standard

Neben zahllosen Design-Höhepunkten wie dem extrem schlichten Modell NS01 von Kyocera oder Panasonics P001 fällt im KDDI-Angebot ein Casio-Handy besonders auf: Das Klapptelefon hat einen 3 Zoll großen Touchscreen auf der Rückseite, der nur im zusammengeklappten Zustand aktiviert wird. So soll das CA001 als vollwertige Digicam fungieren. Und auch wenn hier noch keine Details genannt wurden, sind hier wohl mindestens die acht Megapixel zu erwarten, die auch viele Kameras in anderen aktuellen KDDI-Modellen bieten.

#

#

Dieses Sharp-Handy ist ein Vorgänger des 932SH. (Foto: Sharp)Dieses Sharp-Handy ist ein Vorgänger des 932SH. (Foto: Sharp)

Doppel-TV-Empfang

Vom japanischen Marktführer NTT DoCoMo ist dieses Jahr unterdessen wenig Spektakuläres zu berichten. Das dürfte vor allem daran liegen, dass das Unternehmen mehr internationale Kompatibiliät anstrebt und daher viele Modelle auch in Europa oder den USA im Laufe des Jahres zu haben sein werden. Der drittgrößte Mobilfunker, Softbank, hat sich für 2009 scheinbar ganz dem Thema TV verpflichtet: So kommt das 932SH von Sharp gleich mit zwei integrierten TV-Tunern. Sinn dieser Ausstattung ist wohl die Möglichkeit, ein Programm anzusehen und gleichzeitig ein anderes aufzuzeichnen. Und da Softbank auch der japanische Anbieter des iPhone ist, hat sich das Unternehmen auch für das Apple-Telefon eine TV-Lösung ausgedacht - Ohne Fernsehoption scheint man dem Handy keine Chancen einzuräumen. Um TV aufs iPhone zu bringen, bietet Softbank ein 80 Gramm schweres Zusatzgerät an, das die mobilen TV-Signale empfängt und per WiFi ans Apple-Handy schickt.

#

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Straßenlaterne rettet Leben 
Junge Frau hat das Glück ihres Lebens

An einer Kreuzung stoßen zwei Autos zusammen. Ein Peugeot verliert die Kontrolle, rast auf den Bürgersteig zu. Eine Straßenlaterne rettet einer jungen Passantin das Leben. Video



Anzeige
shopping-portal