Startseite
Sie sind hier: Home > Digital > Smartphone & Tablet PC >

Handy-Diebstahl - was tun?

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Handy-Diebstahl - was tun?

04.03.2009, 17:16 Uhr

Einmal nicht aufgepasst.... (Foto: imago)Einmal nicht aufgepasst.... (Foto: imago)"Handys sind wichtiger als Liebe" - so lautet das Ergebnis einer Studie unter Teenagern, die der Branchenverband Bitkom auf der CeBit vorstellte (zum Artikel). Doch auch für viele Erwachsene ist ein Leben ohne Mobiltelefon mittlerweile nur schwer vorstellbar. Umso schlimmer ist es, wenn ein Handy dann tatsächlich einmal verloren geht oder gestohlen wird. Das Gerät an sich lässt sich dabei im Zweifelsfall schnell ersetzen, im Idealfall zahlt sogar eine Versicherung. Ärgerlicher ist der Verlust von Kontaktdaten, Terminen oder persönlichen Bildern. In unserem Ratgeber erfahren Sie, wie Sie den Schaden beim Verlust Ihres Handys so klein wie möglich halten. Und was Sie im Fall der Fälle so tun können.

#

Ratgeber Teil 1: Handy weg - was tun?
Ratgeber Teil 2: Was kann ich schon jetzt tun?

#

#

#

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Brutale Methode 
Therapie mit langer Nadel nichts für schwache Nerven

Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video



Anzeige
shopping-portal