Sie sind hier: Home > Digital > Smartphone >

Kündigung des Handyvertrages bei defektem Handy?

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Kündigung des Handyvertrages bei defektem Handy?

31.03.2009, 14:15 Uhr

Dieser Schaden dürfte wohl kein Kündigungsgrund sein. (Foto: imago)Dieser Schaden dürfte wohl kein Kündigungsgrund sein. (Foto: imago)Ein defektes Handy kann ein Grund dafür sein, einen Mobilfunkvertrag zu kündigen. Dieses Urteil fällte das Amtsgericht Düsseldorf (Aktenzeichen: 34 C 3564/00). Der Kläger hatte ein Handy inklusive Vertrag bei einem Mobilfunkanbieter erworben. Als das Handy kaputt ging, wollte der Provider nur den formellen Preis des Gerätes erstatten. Der lag damals bei 42 DM, der Listenpreis des Handys jedoch bei 343 DM. Der Mann durfte seinen Vertrag kündigen.

#

Fall 2: Vertragskündigung wegen unzureichender Netzabdeckung?

#

#

#

  • Mehr zu den Themen:
  • Handy
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages

Shopping
Shopping
„Keine Macht den Flecken“: Siemens Waschmaschinen
ab 599,- € auf OTTO.de
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Digital > Smartphone > Handy & Smartphone

Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017