Sie sind hier: Home > Digital > Smartphone & Tablet PC >

Mit dem Handy in den Urlaub: Roaming

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Mit dem Handy in den Urlaub: Roaming

15.06.2009, 17:43 Uhr

Telefonieren im Ausland - hier lauern Kostenfallen. (Foto: imago)Telefonieren im Ausland - hier lauern Kostenfallen. (Foto: imago) Mit dem Handy über Ländergrenzen hinweg kommunizieren - das kann ganz schön teuer werden. Diese Erfahrung musste unlängst ein deutscher Brummi-Fahrer machen. Er hatte über sein Handy einen Film heruntergeladen - und sah sich mit einer Rechnung über 46.000 Euro konfrontiert (wir berichteten). Hätte er den Film nach dem 01. Juli heruntergeladen, wäre er womöglich billiger davon gekommen. Denn seit diesem Zeitpunkt greift eine neue EU-Regelung, die Höchstpreise für SMS, Telefonate und die Übertragung von Daten festschreibt (zum Artikel). Dadurch ergeben sich für die Verbraucher Einsparungen um bis zu 60 Prozent. Vorsicht ist jedoch angebracht, wenn der Urlaub außerhalb der EU stattfindet. So kann ein Telefonat aus der Schweiz genauso teuer sein wie ein Gespräch aus den USA.

#

#

#

Benachrichtigung deaktivieren

Also wie kann man sich vor einer überhöhten Handy-Rechnung im Urlaub schützen? Eine Möglichkeit ist es, das Handy auszuschalten bzw. in den "Flugzeug-Modus" zu versetzen und nur im äußersten Notfall zu benutzen. Hierbei sollte man jedoch die Mailbox bzw. die Benachrichtigung dafür deaktivieren, ansonsten kostet jeder eingehende Anruf bzw. jede Meldung über einen erhaltenen Anruf. Eine Alternative hierzu ist es, bei seinem Mobilfunkanbieter das Roaming zu deaktivieren. Man kann dann zwar im Ausland nicht telefonieren, für Notrufnummern lässt sich das Handy aber nach wie vor nutzen. Für echte Mobilfunkfanatiker ist dies jedoch sicherlich keine zufriedenstellende Lösung.

#

#

Lohnt sich nicht immer - Prepaid-Karte im Ausland. (Foto: imago)Lohnt sich nicht immer - Prepaid-Karte im Ausland. (Foto: imago)

Lohnt sich ein Auslands-Tarif?

Falls es Ihnen unmöglich erscheint, ein paar Tage "ohne" zu verbringen, dann lohnt es sich evtl. über eine Prepaid-Karte nachzudenken. Hier ist allerdings Rechnen angesagt. Ob nämlich eine Karte in Ihrem Urlaubsland oder eine spezielle Roaming-Karte eines deutschen Anbieters günstiger ist, kommt ganz auf Ihr Telefonierverhalten an. Oft lohnt es sich auch, sich beim Provider zu informieren, ob der bestimmte Auslandstarife im Angebot hat. Auch wer im Ausland mit seinem Handy im Internet surfen will sollte sich genau informieren bzw. nachrechnen. Hier lässt sich nämlich richtig viel Geld sparen - bzw. drohen ahnungslosen Usern besonders böse Überraschungen. Das gilt für auch diejenigen, die statt Urlaubskarten Foto-MMS verschicken. Hier zahlt man nämlich auch die Menge der übertragenen Daten. Je nach Bildgröße kann da eine herkömmliche Postkarte auch mal günstiger sein.

#

Augen auf bei Spezial-Tarifen!

Vorsicht ist auch bei speziellen Auslandstarifen angebracht. Diese lohnen sich sich zwar oft in Nicht-EU-Staaten. Doch wer eine solche Option aktiviert, zahlt diese speziellen Tarife auch innerhalb der EU - und profitiert damit nicht von den unlängst beschlossenen Höchstpreisen. Hier gilt, genau wie bei Prepaid-Karten: Genaues Lesen des Vertrages und Nachrechnen kann bares Geld sparen.

#

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Nach starken Regenfällen" 
"Glory Hole" läuft zum ersten Mal seit zehn Jahren über

Der Lake Berryessa im kalifornischen Nappa County, ist berühmt für seinen riesigen Überlauftrichter. Video


Shopping
Shopping
congstar Allnet Flat Tarife inklusive Datenturbo

Unbegrenzt telefonieren & bis zu 4 GB Daten in D-Netz-Qualität! 25,- €* Wechselbonus bei congstar. Shopping

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILBabistadouglas.deKlingel.de

Anzeige
shopping-portal