Startseite
Sie sind hier: Home > Digital > Smartphone & Tablet PC >

EU verwirft umstrittene Handy-Steuer

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

EU verwirft umstrittene Handy-Steuer

03.07.2009, 18:37 Uhr | inside-handy.de

#

Aus der von der EU-Kommission geplanten Importsteuer für bestimmte Handys wird nichts. (Montage: t-online.de)Aus der von der EU-Kommission geplanten Importsteuer für bestimmte Handys wird nichts. (Montage: t-online.de) Das Vorhaben hatte im Februar dieses Jahres für einigen Aufruhr gesorgt: Die EU-Kommission beschloss im Dezember 2008, Handys mit Zusatzfunktionen wie Kamera, Fernsehempfänger oder GPS mit einem Importzoll von bis zu 14 Prozent belegen. Nun hat allerdings die schwedische EU-Ratspräsidentschaft als eine der ersten Handlungen die umstrittene Handysteuer verworfen.

#

#

#

Unnötige Verteuerung



Die meisten der insgesamt 27 EU-Mitgliedsstaaten sprachen sich gegen die Importzölle aus, berichtet die Nachrichtenagentur Reuters. Europas führende Handyhersteller, unter anderem Nokia und Sony Ericsson, die zusammen jedes zweite Handy weltweit produzieren, hatten gemeinsam mit den skandinavischen Mitgliedsstaaten schon vorher gegen die Steuer protestiert. "Nokia ist sehr erfreut, dass die Kommission sich gegen die Importzölle ausgesprochen hat und die Ungewissheit nun vom Tisch ist", so ein Nokia-Sprecher.

#

#

Hintergrund

Laut dem Entwurf der EU-Kommission sollten Handys mit Einfuhrzöllen belegt werden, wenn eine der folgenden Komponenten in die Geräte eingebaut ist: Digitalkamera mit einem optischen Zoom, Navigationsmodul mit GPS oder ein TV-Empfänger in Verbindung mit einer Bildschirmdiagonale ab neun Zentimeter. Ebenfalls betroffen gewesen wären Handys, die Videos aufzeichnen können und dafür mehr als 16 Gigabyte Speicherplatz bereitstellen.

#

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Dumme Idee 
Sprung auf Hai zeugt nicht gerade von Intelligenz

Diese Aktion hätte auch gerne in die Hose gehen können. Video



Anzeige
shopping-portal