Startseite
Sie sind hier: Home > Digital > Smartphone & Tablet PC >

Handy-Testberichte: Finger weg von diesen Handys!

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Finger weg von diesen Handys!

31.07.2009, 16:55 Uhr | t-online.de

Vier von 13 Handys der "schwarzen Liste". (Foto. Nokia, Samsung, HP, Toshiba)Vier von 13 Handys der "schwarzen Liste". (Foto. Nokia, Samsung, HP, Toshiba)„Einen Fehler machen und ihn nicht korrigieren - das erst heißt wirklich einen Fehler machen” sagte schon der chinesische Philosoph Konfuzius. Doch um einen Fehler korrigieren zu können, muss man ihn erst einmal bemerken. In der Handy-Branche übernimmt diese Funktion die legendäre "schwarze Liste" des Fachportals Xonio.com. In unregelmäßigen Abständen wird hier aufgedeckt, was immer kürzere Entwicklungszeiten und fehlende Praxistests zu verantworten haben. Das beginnt bei mieser Akustik und geht bis hin zu völlig überforderten Prozessoren, die den Nutzer in den Wahnsinn treiben. Auch dieses Mal hat es wieder namhaften Hersteller erwischt, alle Geräte der schwarzen Liste finden Sie in unserer Fotoshow.

#

Fotoshow: Die schwarze Liste im August

#

#

#

Auch diese Handys sind alles andere als perfekt. (Foto: Nokia, Sony Ericsson, Samsung)Auch diese Handys sind alles andere als perfekt. (Foto: Nokia, Sony Ericsson, Samsung)

Schnellstes Handy der Welt ohne Kondition

Am härtesten trifft es dabei Nokia mit dem N81 8MP. Die Fotoqualität dieses Handys ist zwar ordentlich und wird in Tests durchweg gelobt. Dafür hapert es an der Tastatur und bei der Sprachqualität. Samsung dagegen dürfte es am meistern ärgern, dass das M7600 Beat DJ auf der schwarzen Liste steht. Die größten Schwächen bei diesem Musikhandy: Miese Sprachqualität und ein unscharfes Display. Sony Ericssons C903 machen dagegen billig wirkende Materialien und ein sehr kleiner Lieferumfang das Leben schwer. Ein Überraschungskandidat auf der Liste ist Toshibas TG01. Laut Xonio.com wird dem Handy ausgerechnet sein 1 Gh-Prozessor zum Verhängnis. Der sorgt nämlich in Verbindung mit dem großen Display für eine sehr kurze Laufzeit. Ein großer Hersteller fehlt übrigens auf der schwarzen Liste. Doch bei Motorola ist das wohl weniger ein Zeichen für bessere Geräte als vielmehr dafür, dass der amerikanische Handy-Pionier in der Branche kaum noch eine Rolle spielt.

#

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Straßenlaterne rettet Leben 
Junge Frau hat das Glück ihres Lebens

An einer Kreuzung stoßen zwei Autos zusammen. Ein Peugeot verliert die Kontrolle, rast auf den Bürgersteig zu. Eine Straßenlaterne rettet einer jungen Passantin das Leben. Video



Anzeige
shopping-portal