Startseite
Sie sind hier: Home > Digital > Smartphone & Tablet PC >

Verkehrssicherheit: Polizei kämpft mit Schockvideo gegen SMS am Steuer

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Schock-Video: SMS-Schreiben am Steuer

18.08.2009, 12:38 Uhr | Rene Melzer, AreaMobile

#

SMS am Steuer: nicht nur verboten, sondern lebensgefährlich. (Screenshot: Gwent Police Department Wales)SMS am Steuer: nicht nur verboten, sondern lebensgefährlich. (Screenshot: Gwent Police Department Wales)Telefonieren und Autofahren ist gefährlich und deshalb verboten. Das Gleiche gilt für SMS am Steuer. Doch das Verbot wird häufig missachtet, insbesondere von jungen Autofahrern, für die ständige Erreichbarkeit und Kommunikation mittlerweile zum Alltag gehören.

#

#

Abgelenkt vom Straßenverkehr kommt es zum Horror-Crash. (Screenshot: Gwent Police Department Wales)Abgelenkt vom Straßenverkehr kommt es zum Horror-Crash. (Screenshot: Gwent Police Department Wales)

Crash mit katastrophalen Folgen

Die walisische Polizei hat jetzt ein sehr drastisches Video veröffentlicht, das junge Autofahrer wachrütteln und zu mehr Verantwortung im Straßenverkehr bewegen soll. Der fünfminütige Film zeigt die katastrophalen Auswirkungen eines Zusammenstoßes, der die Folge von ein paar Sekunden Unachtsamkeit ist.

#

#

Die Rettungskräfte müssen die blutüberströmten Opfer aus den Fahrzeugen herausschneiden.. (Screenshot: Gwent Police Department Wales)Die Rettungskräfte müssen die blutüberströmten Opfer aus den Fahrzeugen herausschneiden.. (Screenshot: Gwent Police Department Wales)

Polizei hofft auf Abschreckungseffekt

Das Video ist Teil einer Aufklärungskampagne zum Thema "Texting while Driving", was auf Deutsch soviel bedeutet wie "SMSen am Steuer". Die Polizei erhofft sich von der ungeschönten Darstellung einen abschreckenden Effekt bei den jugendlichen Fahrern und damit weniger Unfälle durch Unachtsamkeit am Steuer.

#

#

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Gezielter Schlag 
Hit im Netz: Mit seinem Hund darf sich niemand anlegen

Känguru hält den Vierbeiner im Schwitzkasten, das Herrchen schreitet ein. Video



Anzeige
shopping-portal