Startseite
Sie sind hier: Home > Digital > Smartphone & Tablet PC >

Handy als digitaler Türöffner

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Handy als digitaler Türöffner

24.08.2009, 16:18 Uhr | t-online.de

Die Bürotür oder das Auto mit dem Handy aufschließen? -Kein Problem! (Quelle: baimos.de)Die Bürotür oder das Auto mit dem Handy aufschließen? -Kein Problem! (Quelle: baimos.de) Haben Sie jemals gezählt, wie viele Schlüssel, Karten und Codes Sie an einem durchschnittlichen Tag verwenden? Selbst der Weg zur Arbeit endet nicht selten vor einer Schranke, an der man einen Chip, Schlüssel oder eine Karte bereithalten muss. Dem setzt der neue elektronische Schlüssel "BlueID" jetzt ein Ende. Und dieser Schlüssel ist nicht einmal ein zusätzliches Gerät, sondern Ihr Mobiltelefon. Die Firma Baimos hat eine Software entwickelt, die Ihr Handy zum digitalen Schlüsselbund umfunktioniert.

#

#

#

Der Nutzer kümmert sich nur um die Funktion

Laut der Firma Baimos laufe die Java-Software auf jedem Handy. "Die Software kümmert sich um alles, was den Nutzer gar nicht interessiert: die Sicherheit des Systems und die Übertragung der Daten, das passiert alles im Hindergrund. Der Nutzer führt einfach aus, was ihn interessiert: nämlich die Funktion", erklärt Philipp Spangenberg von Baimos Technologies. Über die Handyanwendung "BlueID" wird ein elektronisches Ticket auf Ihr Handy geschickt, welcher über Bluetooth mit ihrem Haustürschloss, Auto und der Anlage am Arbeitsplatz kommuniziert. Das Ticket sorgt für die automatische Erkennung etwa des Fahrers gegenüber seinem Fahrzeug.

#

#

Gültigkeit des Schlüssels bestimmbar

Durch den neuen "Handyschlüssel" ergeben sich eine Menge Aufwand- und Zeiteinsparungen. Autovermietungen und Hotels können auf die Schlüsselausgabe verzichten und ihren Kunden stattdessen den digitalen Schlüssel auf das Mobiltelefon schicken. Außerdem kann die Gültigkeitsdauer des Tickets auf den gebuchten Zeitraum beschränkt werden. Eine kurze Gültigkeit beispielsweise für den Mietwagen oder für das Hotelzimmer und eine lange Gültigkeit für das eigene Auto oder Haus. Die neue Erfindung wurde bereits mit dem Multimedia-Gründerpreis ausgezeichnet und soll schon auf der nächsten Cebit-Messe für Schlagzeilen sorgen.

#

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages


Anzeige
shopping-portal