Sie sind hier: Home > Digital > Smartphone >

Mobilfunk-Gefahr: Bestimmte Gasöfen lassen sich per Handy zünden

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Gefährlich: Handy zündet Gas-Ofen

26.08.2009, 14:06 Uhr

Gefährlich: Gasofen reagiert auf Handy-Signale. (Foto: imago)Gefährlich: Gasofen reagiert auf Handy-Signale. (Foto: imago) "Digital ist besser" sangen einst Tocotronic. Das Ehepaar Melnikov in New York dürfte diese Ansicht jedoch kaum teilen. Denn deren digital gesteuerter Gasofen der Marke Maytag reagierte sehr ungewöhnlich auf Anrufe, die Andrei Melnikov auf seinem Smartphone empfing: Er begann zu heizen - und das auf der höchsten Stufe. Was im schlimmsten Fall in einem ausgewachsenen Wohnungsbrand hätte enden können, ging glücklicherweise glimpflich aus. Lediglich einige verschmorte Küchengeräte die aus Platzmangel auf dem Ofen lagen, fielen dem verrückt gewordenen Ofen zum Opfer.

#

#

#

Ob auch das Modell MGR8772WW betroffen ist, steht zur Zeit nicht fest. (Foto: Maytag)Ob auch das Modell MGR8772WW betroffen ist, steht zur Zeit nicht fest. (Foto: Maytag)

Weitere Öfen reagieren ebenfalls

Die New York Times berichtete jetzt über den kuriosen Fall von ungewollter Fernsteuerung. Mit einer Sendeleistung von bis zu 3 Watt ist es keine Seltenheit, dass Handys andere Elektrogeräte stören. Bei manchen Stereoanlagen oder Babyphones äußert sich das in einem charakteristischen Knacken und Summen. Das ein Handy allerdings ein anderen Gerät gezielt aktivieren kann, ist wohl bislang einmalig. Zumal es Andrei Melnikov gelang, mit seinem Mobiltelefon weitere Öfen gleicher Bauart einzuschalten.

#

#

Hersteller verspricht gründliche Untersuchung

Der Hersteller Maytag reagierte ratlos auf die Vorfälle: "Nach unseren Erfahrungen ist diese Situation höchst ungewöhnlich", so Pressesprecherin Jill M. Saletta gegenüber der New York Times. "Wir haben angeboten, das Gerät kostenlos durch ein neues zu ersetzen und werden das Alte in unserem Labor gründlich untersuchen." Diese Tests sind wohl dringend angebracht. Einem Feuerwehrmann gelang es, auch mit seinem Handy den Ofen zu aktivieren. Die Melnikovs reagierten eher gelassen auf den Vorfall und freuen sich bereits auf Thanksgiving: "Eigentlich wird das Truthahnkochen jetzt so leicht wie nie - man muss nur einmal anrufen."

#

Anmerkung: In Europa werden Öfen von Maytag lediglich in Großbritannien vertrieben, das bestätigte eine Sprecherin des Unternehmens "Whirlpool", dem die Marke seit 2006 gehört.

#

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Blätter und Äste als Nahrung 
Unfassbar, wovon sich dieser Mann ernährt

Der Pakistaner Mehmood Butt ernährt sich ausschließlich von Blättern und Ästen. Trotz einseitiger Ernährung war der 50-Jährige noch nie krank. Video


Shopping
Shopping
Freestyle für Männer: So modisch wird der Frühling!

Die Trends für ihn: Shirts, Jacken, Hemden u.v.m. in den angesagten Farben der Saison. bei tchibo.de Shopping

Shopping
Sparen Sie 20% auf Shirts in der exklusiven Sonderaktion!

Entdecken Sie unsere verspielte, feminine Mode für Sie. zum Liberty Woman-Shop


Anzeige
shopping-portal