Startseite
Sie sind hier: Home > Digital > Smartphone & Tablet PC >

William und Harry mögliche Opfer von Handyaffäre

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

William und Harry mögliche Opfer von Handyaffäre

03.09.2009, 13:34 Uhr | dpa

Die britischen Prinzen sollen von Journalisten bespitzelt worden sein. (Foto: dpa)Die britischen Prinzen sollen von Journalisten bespitzelt worden sein. (Foto: dpa) Die Prinzen William und Harry sind möglicherweise Opfer der Handyaffäre geworden, bei der britische Journalisten die Mobiltelefone von Prominenten und Politikern angezapft haben. Das sagte ein hochrangiger Ermittler von Scotland Yard am Mittwoch bei einer Anhörung vor einem Parlamentsausschuss in London. Es gebe handfeste Gründe für diesen Verdacht, allerdings keinen endgültigen Beweis, räumte der Ermittler ein.

#

Flirt-SMS: Betrüger kassieren Millionen
Lock- und Ping-Anrufe: Vorsicht vor Handy-Abzocke!

#

#

Prominente von Journalisten bespitzelt

In der Affäre geht es um Journalisten der Boulevardzeitung "News of the World", die sich für ihre Geschichten mit Hilfe von Privatdetektiven im großen Stil in Handy-Mailboxen gehackt haben sollen. Unter den Betroffenen sollen Schauspielerin Gwyneth Paltrow und Model Elle MacPherson sowie Londons Bürgermeister Boris Johnson und Manchester-United-Trainer Alex Ferguson sein. Scotland Yard hatte in der Sache schon vor drei Jahren Ermittlungen unternommen. Ein Reporter der Zeitung musste damals ins Gefängnis. Die Polizei hatte im Juli aber ausgeschlossen, die Ermittlungen erneut aufzunehmen, da die Beweise dazu nicht ausreichten.

#

#

#

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Passant entlarvt angeblichen Beinamputierten

Misstrauisch werden die vermeintlichen Beinstümpfe befühlt. Video



Anzeige
shopping-portal