Startseite
Sie sind hier: Home > Digital > Smartphone & Tablet PC >

Handy-Ellbogen - Experten raten Vieltelefonierern zu Headsets

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Handy-Ellbogen - Experten raten Vieltelefonierern zu Headsets

02.10.2009, 13:04 Uhr

Ungesund: Ellbogen im Winkel spitzer als 90°. (Foto: Archiv)Ungesund: Ellbogen im Winkel spitzer als 90°. (Foto: Archiv)Verlust der Feinmotorik, chronische Schmerzen und sogar Lähmungen - mit dem "Handy-Ellbogen" ist wahrlich nicht zu spaßen. Vor allem, wer vom so genannten "Cubital-Syndrom" betroffen ist, kommt um eine ärztliche Behandlung nicht herum. Betroffen sind vor allem Vieltelefonierer, die ihren Ellbogen beim Telefonieren in einem spitzeren Winkel als 90° halten, wie die "Dallas Morning News" in ihrer Online-Ausgabe berichtet.

#

#

#

Spitzer Ellbogen als Problem

Diese Haltung wurde auch Jill Garonzik Kelley zum Verhängnis. Die Werbe-Strategin telefoniert dank Flatrate über 4000 Minuten pro Monat. "Wenn ich mein Telefon an meine Schulter klemme und mich nicht bewege, wird es problematisch für meinen Nacken. Und manchmal fühle ich, wie es von der Mitte meines Unterarm durch mein Handgelenk wandert und es eine Weile weh tut". Laut dem Orthopäden Dr. Dennis Stripling ist das kein Einzellfall: "Eine beträchtliche Anzahl" von Patienten hätten sich über Schmerzen beklagt, nachdem sie ihr Telefon an ihr Ohr gehalten hätten - mit einem über 90° angewinkelten Ellbogen.

#

Mit dem "Handy-Ellbogen" ist nicht zu spaßen. (Foto: Archiv)Mit dem "Handy-Ellbogen" ist nicht zu spaßen. (Foto: Archiv)

Verlust der Feinmotorik droht

Nicht immer stammen die Schmerzen freilich vom Telefonieren, wie der Schmerz-Spezialist Dr. John White berichtet. Oft sind es auch verborgene chronische Entzündungen, die erst durch die unnatürliche Arm-Haltung zum Vorschein kommen. Allerdings kann das dauerhafte Anwinkeln des Arms über 90° auch zum so genannte "Cubital-Tunnel-Syndrom" führen. Warnhinweise hierfür sind ein Taubheitsgefühl oder ein Kribbeln an der Außenseite der Hand. Wer diese Symptome verspürt, der sollte laut Dr. Dennis Stripling zunächst seinen Arm ausstrecken. Hält das Kribbeln bzw. die Taubheit an, hilft nur der Gang zum Arzt. Andernfalls drohen schwerwiegende Konsequenzen wie Lähmungen oder der dauerhafte Verlust der Feinmotorik.

#

#

Ebenfalls schmerzhaft: Der Handy-Daumen. (Foto: imago)Ebenfalls schmerzhaft: Der Handy-Daumen. (Foto: imago)

Tipps von der Expertin

Wie man solchen Folgen vorbeugen kann, verriet die Orthopädin Dr. Victoria Knoll der "Dallas Morning News". Wichtigster Tipp ist die Nutzung eines Headsets bei Vieltelefonierern. Zudem kann der Einsatz eines Keyboards einem so genannten "Handy-Daumen" vorbeugen. Hierbei handelt es sich um eine Sehnenscheidenentzündung, die durch die unnatürliche Haltung des Daumens beim SMS-Tippen ausgelöst wird. Weitere Tipps der Orthopädin sind regelmäßige Streckübungen alle 30 Minuten. Spezielle Techniken für die Hände sollten dabei mit einem Spezialisten erlernt werden. Auch Yoga kann eine Möglichkeit sein, die Folgen exzessiver Handy-Nutzung abzumildern. Wichtig ist jedoch auch, die ungesunde Körperhaltung abzustellen bzw. zu vermeiden. Zuletzt rät die Expertin dazu, auf den eigenen Körper zu hören und Schmerzen keinesfalls zu ignorieren. Schließlich sind die möglichen Folgen alles andere als harmlos.

#

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Straßenlaterne rettet Leben 
Junge Frau hat das Glück ihres Lebens

An einer Kreuzung stoßen zwei Autos zusammen. Ein Peugeot verliert die Kontrolle, rast auf den Bürgersteig zu. Eine Straßenlaterne rettet einer jungen Passantin das Leben. Video



Anzeige
shopping-portal