Startseite
Sie sind hier: Home > Digital > Smartphone & Tablet PC >

"Jagd nach Mister X" mit dem iPhone

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

"Jagd nach Mister X": Detektiv spielen in der Realität

08.10.2009, 15:04 Uhr | inside-handy.de

#

Die "Jagt nach Mister X" aus dem Ravensburger Spieleklassiker "Scotland Yard" kann schon bald Realität werden.  (Foto: imago)Die "Jagt nach Mister X" aus dem Ravensburger Spieleklassiker "Scotland Yard" kann schon bald Realität werden. (Foto: imago)In Kürze wird der Spieleklassiker von Ravensburger "Scotland Yard" neu aufgelegt. Unter dem Spieletitel "Mister X" wird die Suche nach dem mysteriösen Mister X von London auf ganz Europa ausgeweitet. In Kooperation mit den Deutschen Telekom Laboratories und einer Gruppe von Studenten der Uni Bonn wurde nun eine mobile Version des Detektivspiels entwickelt, die Ende des Jahres für das iPhone und Android-Geräte erhältlich sein soll.

#

#

Scotland Yard in real


Die Idee, das Brettspiel real werden zu lassen ist nicht neu. Vor zwei Jahren wurde unter dem Namen "Scotland Yard - to go!" bereits eine mobile Variante des Spieles vorgestellt. Zu diesem Zeitpunkt benötigten die Spieler jedoch wesentlich mehr Ausstattung. Diese bestand aus einem kleinen, tragbaren Computer, einem Handy und einem GPS-Empfänger.
#

#

Adaptive Mobile Gaming


Smartphones, die mit GPS-Empfängern, Bewegungssensoren, Touchscreens und Kompass ausgestattet sind, sollen solche Spiele in Zukunft jedoch auch breiteren Nutzergruppen zugänglich machen. Das mobile Spiel "Jagd nach Mister X" wurde von Studenten der Uni Bonn auf Basis des "Adaptive Mobile Gaming" Software Development Kit (SDK) der Deutschen Telekom Laboratories entwickelt und soll der Auftakt von neuen Spielen sein, welche die technischen Möglichkeiten neuer Smartphones nutzen.

#

#

"Jagt nach Mister X"


Um "Jagd nach Mister X" spielen zu können, müssen alle Spieler mit einem entsprechenden Endgerät ausgestattet sein, auf dem die Applikation installiert ist. Auf dem Display gibt eine Umgebungskarte Auskunft über die Position der Detektive - alle paar Minuten wird auch "Mister X" einige Sekunden sichtbar. Spieldauer, Umgebungsradius und die Zeitintervalle, an denen "Mister X" sichtbar ist, können zu Beginn des Spieles individuell festgelegt werden. Zu Beginn wird bestimmt, welcher Spieler "Mister X" ist; bis zu vier Detektive machen sich dann auf die Jagd, sobald Mister X das erste Mal auf der Karte sichtbar ist.


Telefonkonferenz einberufen


Allen Spielern stehen während der Jagd verschiedene Gadgets als Hilfsmittel zur Verfügung. Diese werden an verschiedenen Positionen auf der Karte angezeigt und werden automatisch gesammelt, wenn ein Spieler diesen Wegpunkt überschreitet. So können die Spieler unter anderem eine Telefonkonferenz einberufen, um ihr Vorgehen abzustimmen, einen Magneten einsetzen, um den Stadtplan von Mister X auf den Kopf zu stellen oder eine Nebelkerze zünden, welche den Plan für kurze Zeit unbrauchbar macht.


Preis steht noch nicht fest


"Jagd nach Mister X" soll vorraussichtlich bis Ende des Jahres für das iPhone und Android-Geräte  erhältlich sein. Langfristig ist jedoch eine browserbasierte Version des Spieles geplant, die unabhängig von der Plattform genutzt werden kann. Ein Preis steht noch nicht fest.

#

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Gezielter Schlag 
Hit im Netz: Mit seinem Hund darf sich niemand anlegen

Känguru hält den Vierbeiner im Schwitzkasten, das Herrchen schreitet ein. Video



Anzeige
shopping-portal