Sie sind hier: Home > Digital > Smartphone & Tablet PC >

Ungenutzte Dienste abschalten

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Ungenutzte Dienste abschalten

Generell sollten nur Dienste aktiviert sein, die auch wirklich genutzt werden. Bei Google-Handys lässt sich mit der Applikation "Locale" einstellen, wann welcher Service genutzt wird. Mit dem Tool "Powercontrol" lassen sich Dienste gezielt an- und ausschalten. Und bei Blackberry-Handys ist es ratsam, selbst angelegte Verknüpfungen statt Java-Menüs zu nutzen. Damit lassen sich die gewünschten Programme ohnehin schneller starten.

  • Mehr zu den Themen:
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Taekwondo 
Taekwondo-Kämpfer zerstört Bausteine mit dem Kopf

Ein Taekwondo-Kämpfer aus Bosnien-Herzegowina erweist sich als ganzer harter Typ. Video



Anzeige
shopping-portal