Startseite
Sie sind hier: Home > Digital > Smartphone & Tablet PC >

5. Bluejacking

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

5. Bluejacking

27.10.2009, 15:35 Uhr

Die Attacke auf ein Mobiltelefon via Bluetooth kann relativ einfach sein, muss aber nicht. Beim mobilen Banking mit einem Bluetooth-fähigen Gerät sollten Sie das Gerät auf „nicht sichtbar“ schalten. Auch das Vermeiden von Pairing mit unbekannten Geräten trägt zur Datensicherheit bei, ebenso die Verwendung längerer PIN-Codes. Aufgrund der geringen Reichweite von Bluetooth muss sich ein Angreifer ohne spezielle Ausstattung in räumlicher Nähe (10m) zum potentiellen Opfer befinden. Schauen Sie sich also einfach mal um.

  • Mehr zu den Themen:
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Verliebte Follower 
Hübsche Schwedin verdreht den Männern den Kopf

Die schöne Pilotin sorgt im Internet nicht nur wegen ihres Jobs für Furore. Video



Anzeige
shopping-portal