Startseite
Sie sind hier: Home > Digital > Smartphone & Tablet PC >

iPhone: Über 100.000 Anwendungen im App Store verfügbar

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Neue Rekordmarke: Über 100.000 Anwendungen im App Store zugelassen

28.10.2009, 15:45 Uhr | Rene Melzer, AreaMobile

#

Der App Store kann auf ein wachsendes Publikum vertrauen. Die Zahl der verkauften iPhones steigt noch immer kontinuierlich. (Foto: Apple)Der App Store kann auf ein wachsendes Publikum vertrauen. Die Zahl der verkauften iPhones steigt noch immer kontinuierlich. (Foto: Apple) Apple kann eine neue Rekordmarke feiern. Nach übereinstimmenden Angaben von mehreren Statistik-Seiten ist die Zahl der bisher angebotenen Programme im US-amerikanischen App Store auf über 100.000 geklettert. Die Website mobclix.com gibt an, dass derzeit 105.465 Anwendungen verfügbar sind. Über drei Viertel davon (80.428) sind kostenpflichtig, der Rest (25.037) wird gratis angeboten. Den größten Anteil am Angebot im App Store haben Spiele, gefolgt von Entertainment-Software und Büchern.

#

iPhone-Apps: Die besten Applikationen aus dem AppStore
Skobbler: Navi-Software stürmt Apple-Verkaufscharts
Bildbearbeitung: Adobe bringt Photoshop auf das iPhone

#

Über 22.000 Publisher im App Store gemeldet

Die Zahlen der Website AppShopper fallen etwas geringer aus. Sie gibt an, dass bisher 101.738 Anwendungen von Apple zugelassen sind, die Zahl der verfügbaren Applikationen derzeit aber nur 93.022 beträgt. 8.716 Programme wurden wieder aus dem App Store entfernt, sei es durch Apple oder den Entwickler. Diese Zahlen werden von 148.apps.biz bestätigt. Die Website hat 101.446 bislang zugelassene Anwendungen gemessen, von denen 92.692 erhältlich sind und 8.754 wieder zurückgezogen wurden. Über 22.000 Publisher sind im App Store gemeldet.

#

#

Bereits 25 Millionen iPhones verkauft

Sie können auf ein wachsendes Publikum vertrauen. Die Zahl der verkauften iPhones steigt noch immer kontinuierlich. Nach Angaben der Website iphonemeter.com konnte Apple seit der Vorstellung des ersten iPhone im Sommer 2007 insgesamt 25 Millionen Geräte absetzen. Allein im vergangenen Quartal verkaufte Apple 7,4 Millionen iPhone 3G und iPhone 3GS, 8 Prozent mehr als im gleichen Quartal des Vorjahres. Das Auslaufen der Exklusivbindung an einzelne Netzbetreiber Ende 2009 wird für einen weiteren Wachstumsschub sorgen.

#

#

#

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Wahnsinn 
Cleverer Hund überwindet Gartenzaun mit Trick

Kaum zu glauben, wie der Hund es schafft zu seinen Freunden zu gelangen. Video



Anzeige
shopping-portal