Startseite
Sie sind hier: Home > Digital > Smartphone & Tablet PC >

Navigation: Konkurrenz durch billige Handy-Lösungen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Billige Handy-Lösungen stürmen den Markt für Navigationsgeräte

23.11.2009, 10:33 Uhr | t-online.de, dpa

#

Klassische Navigationsgeräte bald durch billige Handy-Lösungen ersetzt? (Foto: dpa)Das klassische Navigationsgerät könnte bald ausgedient haben. (Foto: dpa) In der Navigationsgeräte-Branche liegen die Nerven blank. Die etablierten Hersteller mit ihrem jahrelang boomenden Geschäft bekommen Konkurrenz. Handy-Lösungen laufen den klassischen Geräten den Rang ab. Die etablierten Hersteller wie Navigon oder TomTom versuchen, mit eigenen Angeboten für Mobiltelefone auf den Trend aufzuspringen. Doch ihre teuren Produkte treffen auf neue Wettbewerber.

#

Mobile Wegweiser: So wird Ihr Handy zum Navigator
TomTom: Handy-Navigation mit pfiffigen Extras

t-online.de Tolles Navigationshandy ohne Vertrag
t-online.de Shop Navigationsgeräte
t-online Shop Freisprechanlagen für Ihr Auto
t-online.de Shop Seniorenhandys mit Spezialfunktionen

#

Google und skobbler machen Druck

Paukenschlag für die Navi-Branche: Google Maps Navigation. (Foto: Google)Paukenschlag für die Navi-Branche: Google Maps Navigation. (Foto: Google) Zuletzt hatte der Suchmaschinenspezialist Google angekündigt, eine komplette Navi-Lösung kostenlos anzubieten, und weitere Anwendungen für wenige Euro sorgen für Unruhe. "Der Markt mit Navi-Software scheint sich völlig anders zu entwickeln als ursprünglich gedacht", sagt Marcus Thielking, Geschäftsführer des Start-ups skobbler. Seit der iPhone-Hersteller Apple seinen App Store auch für Navigationssoftware geöffnet hat, ist die junge Berliner Firma mit einer günstigen Navi-Software dabei und hängte dort sofort die Großen ab. Der Wegweiser in 2-D-Ansicht war zunächst zum Startpreis von knapp vier Euro erhältlich - die mobilen Lösungen der führenden Anbieter für Apples iPhone kosten rund 50 bis 100 Euro - und ist die meistverkaufte Navi-Lösung unter den kleinen Hilfsprogrammen. Mittlerweile hat skobbler den Preis auf rund acht Euro angehoben, im Vergleich immer noch ein Spottpreis.
#

Navi-Hersteller zittern: Google Maps Navigation
Skobbler: Navi-Software stürmt Apple-Verkaufscharts

#

Skobbler greift auch auf Daten zurück, die von Nutzern zusammengetragen werden. (Foto: Skobbler)Skobbler greift auch auf Daten zurück, die von Nutzern zusammengetragen werden. (Foto: Skobbler)

Onboard-Lösungen (noch) besser?

Navigon gibt sich aber dennoch gelassen: skobbler sei eine ganz andere Kategorie von Anwendung, sagte Unternehmenssprecher Michael Hoffmann. Als sogenannte Offboard-Lösung benötige skobbler eine ständige Internet-Verbindung, um das Kartenmaterial und die Route nachzuladen. Auch in der Qualität der Karten gebe es erhebliche Unterschiede. Selbst die von Google angekündigte kostenlose Navi-Lösung schreckt Navigon nach eigenen Angaben nicht. Thielking sieht das allerdings anders: Nach dem, was man bisher gesehen hat, sei Googles Anwendung "unfassbar gut". "Da blieb vielen in der Branche der Mund offen stehen." Und im Gegensatz zu Onboard-Lösungen sind die Inhalte immer aktuell.
#

#

Preis bei vielfältigem Angebot wichtiges Kriterium

Ob kleine, schlichte Navigationshilfen den großen und ausgereiften Lösungen mit detailliertem Kartenmaterial, 3D-Darstellung, Stau- und Baustellenmeldern tatsächlich echte Konkurrenz machen werden, bleibt vorerst abzuwarten. Es werde genügend Platz für verschiedenste Angebote geben, schätzt Thielking. "Die Kunden werden aber viel mehr auf den Preis schauen." Insofern sieht sich skobbler in einer guten Position. Und der zur Schau getragenen Gelassenheit bei Navigon zum Trotz, trägt der Branchenprimus Navigon inzwischen wegen angeblicher Vertrags- und Lizenzverletzungen mit der kleinen Berliner Firma einen offenen Streit vor Gericht aus.

#

Unbeschwert reisen: ADAC-Staumeldungen aufs Handy
Vollgas mit dem iPhone: die besten Programme für Autofahrer

#

#

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Sturm in Sotschi 
Sie ahnt noch nichts von der Riesenwelle

Eine junge Frau filmt sich bei einem Spaziergang an der Strandpromenade Video


Shopping
Shopping
Nur heute und nur für die 1.000 schnellsten Besteller

tolino page eBook-Reader zum Schnäppchenpreis von nur 49.- € statt 69.- € bei Weltbild.de. Shopping

Shopping
iPhone 7 32 GB im Tarif MagentaMobil L mit Handy

Nur 99,95 €¹. Nur online: 24 Monate 10 % sparen! bei der Telekom Shopping

Vernetzung
Christmas Shopping: Jetzt 15,- € Gutschein sichern!

Nur bis zum 14.12.16. Erfahren Sie mehr zur Aktion auf MADELEINE.de.

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de

Anzeige
shopping-portal