Sie sind hier: Home > Digital > Smartphone >

Mythos 1: Können Handys Tankstellen zum Explodieren bringen?

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Mythos 1: Können Handys Tankstellen zum Explodieren bringen?

07.12.2009, 13:00 Uhr

Funken oder das elektromagnetische Feld, das die Antenne erzeugt, könnten theoretisch die Benzindämpfe entzünden. Beide Gefahren wurden von Ingenieuren untersucht - Ergebnis: beides mal keine Gefahr. Antennen müssten über sechs Watt Leistung abgeben - moderne Handys arbeiten mit weniger als einem Watt. Und selbst wenn das Handy herunter fällt und dabei ein Funke entsteht ist der einstimmige Tenor der Forscher: theoretisch möglich, praktisch nicht relevant. Funken beim Tanken haben zwar schon zu Unfällen geführt, aber die entstanden, weil ein elektrostatisch aufgeladener Fahrer an die Zapfpistole oder den Einfüllstutzen fasste.

  • Mehr zu den Themen:
Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages

Shopping
Shopping
Trendige Sofas und Couches für jeden Geschmack
reduzierte Angebote entdecken bei ROLLER.de
Shopping
Vom Fleck weg gekauft: Hoover Haushaltsgeräte
OTTO.de
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Digital > Smartphone > Handy & Smartphone

Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017