Startseite
Sie sind hier: Home > Digital > Smartphone & Tablet PC >

Mythos 3: Sind Handys im Krankenhaus tödlich?

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Mythos 3: Sind Handys im Krankenhaus tödlich?

07.12.2009, 16:39 Uhr

Mit dieser Begründung jedenfalls ist in den meisten Krankenhäusern die Nutzung von Mobiltelefonen verboten. Angeblich störten Handys wichtige elektronische Klinik-Geräte wie Dialyse-Apparate, Beatmungsgeräte oder Defibrillatoren. Doch bereits 1999 konnten Werner Irnich und Rolf Tobisch vom Institut für Medizin-Technik an der Universität Gießen nachweisen, dass Handys in dieser Hinsicht unbedenklich sind. Bei 224 untersuchten Klinikgeräten konnten keine lebensbedrohlichen Auswirkungen der Funk-Strahlung festgestellt werden. Geringfügige Effekte zeigten sich höchstens bei einer Nähe von wenigen Zentimetern - und keiner dieser Effekte hätte lebensbedrohliche Auswirkungen gehabt. Die Wissenschaftler kamen damals zu dem Schluss, dass ein generelles Mobilfunkverbot in Krankenhäusern nicht zu rechtfertigen sei. Diese Feststellung konnte bis heute nicht widerlegt werden. Dennoch bleibt das Handy-Verbot in den meisten Krankenhäusern bestehen - womöglich nicht zuletzt aufgrund der Einnahmen aus den kostenpflichtigen Haustelefonen, auf die viele Patienten durch das Verbot angewiesen sind.

  • Mehr zu den Themen:
Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Brutale Methode 
Therapie mit langer Nadel nichts für schwache Nerven

Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video



Anzeige
shopping-portal