Startseite
Sie sind hier: Home > Digital > Smartphone & Tablet PC >

Mythos 5: Machen Handy-Strahlen impotent oder unfruchtbar?

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Mythos 5: Machen Handy-Strahlen impotent oder unfruchtbar?

07.12.2009, 16:40 Uhr

Die gute Nachricht für die meisten Männer lautet: Eine Auswirkung von Handy-Strahlen auf die "Stehkraft" des männlichen Glieds ist nicht bekannt. Anders verhält es sich da aber mit der Zeugungsfähigkeit. In einer Studie des indischen Reproduktionsmediziners Ashok Agarwal wurde festgestellt, dass Spermien von häufig telefonierenden Männern eine schlechtere Qualität haben als bei Männern, die kein Handy besitzen. Allerdings ist das noch kein eindeutiger Beweis für die Schädlichkeit von Mobilfunkstrahlen. Schließlich ist es auch möglich, dass häufig telefonierende Männer unter größerem Stress stehen und daher eine geringere Spermienqualität aufweisen. Allerdings wiesen ungarische Wissenschaftler laut heisse.de bereits 2004 darauf hin, dass das das Mitführen von Handys in Hosentaschen zu einer Verringerung der Spermienzahl führen kann. Wer ein Kind zeugen will, der sollte daher darüber nachdenken, einen anderen Platz für sein Handy zu finden. Der Mythos vom unfruchtbar machenden Handy hat also womöglich einen wahren Kern.

  • Mehr zu den Themen:
Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Gezielter Schlag 
Hit im Netz: Mit seinem Hund darf sich niemand anlegen

Känguru hält den Vierbeiner im Schwitzkasten, das Herrchen schreitet ein. Video



Anzeige
shopping-portal