Startseite
Sie sind hier: Home > Digital > Smartphone & Tablet PC >

Nexus One: Google plant angeblich eigenes Handy

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Google plant angeblich ein eigenes Handy

14.12.2009, 10:46 Uhr | t-online.de, dpa

#

Nexus One: Googles Betriebssystem Android bald auf eigenem Handy? (Bildquellen: Google/Android.com)Läuft Googles Betriebssystem Android bald auf einem eigenen Handy des Suchmaschinenriesen? (Bildquellen: Google/Android.com) Der Internet-Konzern Google will laut US-Medienberichten stärker ins Mobilfunk-Geschäft einsteigen. Der Suchmaschinen-Spezialist wolle im kommenden Jahr zusammen mit HTC ein eigenes High-Tech-Handy auf den Markt bringen, berichtete unter anderem das "Wall Street Journal". Das Mobiltelefon solle "Nexus One" heißen und mit dem Google-Betriebssystem Android laufen. Google wolle es nicht wie üblich über Mobilfunk-Anbieter, sondern direkt per Internet verkaufen. Die Nutzer könnten dann entweder ihre bestehenden Handy-Verträge mit dem "Nexus" weiternutzen oder müssten sich selbst um einen neuen kümmern.

#

#

Google bisher nur Kooperationspartner


Das Gerät solle vom taiwanesischen Hersteller HTC gebaut werden, berichtete unter anderem auch das Technologieblog TechCrunch. HTC produziert bereits diverse Android-Telefone. Das Handy-Betriebssystem Android wurde federführend von Google mitentwickelt und stellt die mobile Internet-Nutzung mit Diensten des Konzerns in den Mittelpunkt. Allerdings hat sich Google bisher auf Kooperationen mit Netzbetreibern und Geräteherstellern wie HTC, Samsung oder Motorola verlassen.

#

Erweiterte Realität: Google ermöglicht visuelle Suche per Handy
Bereits im Test? Neue iPhone-Generation aufgespürt

#

"Mobiles Labor zur Erprobung neuer Technologien"


Google teilte in einem offiziellen Blog-Eintrag lediglich mit, das Unternehmen lasse einige seiner Mitarbeiter derzeit ein neues mobiles Gerät testen, ging jedoch nicht ins Detail. Das Nexus One sei zunächst lediglich als "mobiles Labor" gedacht, das "innovative Hardware eines Partners mit Android-Software kombiniert", um "neue Technologien zu erproben und zu verbessern".

#

#

Spekulationen über technische Details


Nichtsdestotrotz brodelt die Gerüchteküche. Gerätefotos, die in dem Zusammenhang aufgetaucht sind, zeigen das HTC Passion, das schon seit Wochen für Spekulationen sorgt. Zum Einsatz soll ein AMOLED-Touchscreen mit einer Diagonale von sage und schreibe 3,7 Zoll und einer Auflösung von 854x480 Pixeln kommen. Die neue Android-Version 2.1 soll angeblich von einem Snapdragon-Chipsatz mit 1 Gigahertz Taktfrequenz angetrieben werden.

#

#

Kommt der iPhone-Killer wirklich?

Der Internet-Konzern gilt als einer der aussichtsreichsten Spieler im Mobilfunkmarkt. Wie das "Wall Street Journal" bemerkt, würde ein eigenes Handy jedoch eine fundamentale Änderung der Unternehmensstrategie bedeuten. Das Unternehmen könnte darüber hinaus mit den etablierten Herstellern, die Handys mit Android-Betriebssystem auf den Markt bringen, seine engsten Verbündeten verprellen. Ob es sich bei dem "GPhone" um einen potentiellen iPhone-Killer handelt oder lediglich um ein Entwicklerhandy für Googles Betriebssystem, bleibt abzuwarten.

#

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Dumme Idee 
Sprung auf Hai zeugt nicht gerade von Intelligenz

Diese Aktion hätte auch gerne in die Hose gehen können. Video



Anzeige
shopping-portal