Startseite
Sie sind hier: Home > Digital > Smartphone & Tablet PC >

Die Handys des Jahres 2009 - Teil 2

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Nokia: Überraschungscoup mit Linux

29.12.2009, 12:42 Uhr | Matthias Kremp, Spiegel Online

#

Überraschungscoup mit Linux-Betriebssystem: Das Nokia N900. (Foto: Nokia)Überraschungscoup mit Linux-Betriebssystem: Das Nokia N900. (Foto: Nokia) Mit ihrem Highlight des Jahres haben sich die Finnen allerdings reichlich Zeit gelassen. Eigentlich hätte das schon das Nokia N97 sein sollen, doch echte Begeisterung konnte das nicht auslösen. Mit dem N900 hat der Handy-Weltmarktführer dagegen ein Gerät im Angebot, das zumindest das Zeug dazu hat, Kultstatus zu erlangen. Am Design liegt das freilich nicht. Dick ist das neuen Modell, und klobig. Eleganz sieht anders aus.

#

Zurück zum ersten Teil

#

#

#

Klobig, aber funktional. (Foto: Nokia)Klobig, aber funktional. (Foto: Nokia)

Handy mit Linux-Tugenden

Zeichen setzt jedoch das Betriebssystem Maemo, mit dem Nokia das N900 betreibt. Dessen Basis nämlich ist Linux, und das merkt man. So hat das N900 kein Problem damit, mehrere Anwendungen parallel zueinander auszuführen, es ist schnell und es gibt schon jetzt, obwohl das Gerät noch so neu ist, etliche Entwickler, die Software für Nokias Handy-Klotz schreiben. Zudem pflegt es Linux-Tugenden, beherrscht schon ab Werk etliche Bild- und Tonformate und kann in seinem Browser auch mit Flash-Animationen umgehen.

#

#

Die QWERTZ-Tastatur macht das N900 zur wahren Mail-Maschine. (Foto: Nokia)Die QWERTZ-Tastatur macht das N900 zur wahren Mail-Maschine. (Foto: Nokia)

Symbian vor dem Aus?

Perfekt ist das N900 deshalb aber noch lange nicht. Aber es zeigt zumindest, dass man bei Nokia auch noch in andere Richtungen denken kann, statt immer nur das reichlich in die Jahre gekommene Symbian Jahr um Jahr weiter zu treiben. Deshalb sollte man das neue Nokia eher als Einstieg und möglichen Umstieg sehen. Wenn die finnischen Ingenieure es jetzt noch schaffen, Maemo in eine schlanker gestaltetes Gehäuse zu verfrachten, könnte das ein zweites Standbein für die Firma werden.

#

Dritter Teil: HTC hat das Überhandy - trotz Windows Mobile

#

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Brutale Methode 
Therapie mit langer Nadel nichts für schwache Nerven

Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video



Anzeige
shopping-portal