Startseite
Sie sind hier: Home > Digital > Smartphone & Tablet PC >

Spiele-Klassiker Tetris bereits 100 Millionen Mal auf Handys geladen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Spiele-Klassiker Tetris bereits 100 Millionen Mal auf Handys geladen

21.01.2010, 15:46 Uhr | joh, AFP

Tetris ist über 100.000 Mal aufs Handy geladen worden (Foto: imago)Tetris ist über 100.000 Mal aufs Handy geladen worden (Foto: imago) Der weltweite Erfolg des Videospiel-Klassikers Tetris setzt sich auch im Handy-Zeitalter fort: Tetris wurde seit seiner Markteinführung für Mobiltelefone im Jahr 2001 bereits 100 Millionen Mal heruntergeladen, wie sein Erfinder Alexey Pajitnov in San Francisco sagte. Der Chef des Computerspiele-Herstellers Blue Planet, Henk Rogers, erklärte, mit der Zahl der Mobiltelefone wachse auch die Verbreitung von Tetris rund um den Globus. Das Spiel sei so beliebt, weil es kulturelle Grenzen überwinde. "Es gibt keine Gewalt, keine Ideologie. Der Spieler bringt Ordnung ins Chaos", sagte Rogers.

#

Tetris zum Download: Das beliebteste Spiel
#

#

Erfolg kam mit dem Game Boy


Tetris wurde 1984 von Pajitnov in Moskau erfunden. Im vergangenen Jahr feierte das Spiel seinen 25. Geburtstag. Bei Tetris geht es darum, unterschiedlich geformte rechtwinklige Bausteine möglichst lückenlos zu einem Block aufeinanderzustapeln. Zum weltweiten Erfolg von Tetris trug unter anderem bei, dass es der japanische Spiele-Hersteller Nintendo in den 90er Jahren zusammen mit seiner beliebten mobilen Spiele-Konsole Game Boy verkaufte.

#


#

#

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Gezielter Schlag 
Hit im Netz: Mit seinem Hund darf sich niemand anlegen

Känguru hält den Vierbeiner im Schwitzkasten, das Herrchen schreitet ein. Video



Anzeige
shopping-portal