Startseite
Sie sind hier: Home > Digital > Smartphone & Tablet PC >

Sonim XP3.2 Quest Pro: Uneingeschränkte Garantie für härtestes Handy der Welt

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Das härteste Handy der Welt - mit uneingeschränkter Garantie

08.02.2010, 11:00 Uhr | ssp, t-online.de

Das wohl härteste Handy der Welt: Sonim XP3.2 Quest Pro (Foto: Sonim)Das wohl härteste Handy der Welt: Sonim XP3.2 Quest Pro. (Foto: Sonim) Großbaustellen, Steinbrüche, Tiefkühl-Lagerhäuser - auch bei den extremsten Jobs gehören Handys schon längst zum Arbeitsalltag. Doch während schicke Smartphones im Büro eine gute Figur machen, erweisen sie sich unter widrigen Umständen schnell als empfindliche Sensibelchen. Nicht ganz unproblematisch, zumal Staub, Feuchtigkeit und große Temperaturschwankungen bei den meisten Handy-Herstellern zum Erlöschen der Garantie führen. Ganz anders ist da Sonim. Der amerikanische Hersteller hat gerade sein neuestes Modell XP3.2 Quest Pro vorgestellt - mit uneingeschränkter Garantie.

#

Fotoshow: Das Panzerhandy Sonim XP3.2 Quest Pro

#

#
t-online.de Shop Handys von LG
t-online.de Shop Handys von Nokia
t-online.de Shop Handys von Samsung
t-online.de Shop Handys: Unsere Top-Angebote!
t-online.de Shop Zubehör für Telefon und Handy
#

#

Der Tough Guy unter den Handys (Foto: Sonim)Der Tough Guy unter den Handys. (Foto: Sonim)

Keine Konkurrenz für iPhone & Co.

Mit aktuellen Smartphones a la iPhone & Co. kann das Outdoorhandy freilich kaum mithalten - zumindest wenn es um die Funktionen geht. Einen Touchscreen sucht man hier vergebens, das Display beschränkt sich auf 65.000 Farben bei einer Auflösung von 176 x 220 Bildpunkten. Surfen im Internet fällt mit diesem Handy genauso flach wie das Betrachten von Videos oder das Überprüfen des E-Mail-Zugangs. Anstelle eines MP3-Players muss man mit einem FM-Radio vorlieb nehmen. Immerhin weiß man dank des integrierten GPS-Empfängers immer, wo man sich gerade befindet. Dafür steht zum Telefonieren nur Triband-Technologie zur Verfügung, wozu das Gerät überhaupt den Datenturbo EDGE unterstützt, bleibt rätselhaft.

#

Auch vor Wasser haben die Sonim-Handys keine Angst (Foto: Sonim)Auch vor Wasser haben die Sonim-Handys keine Angst. (Foto: Sonim)

Gütesiegel vom US-Militär

Doch wer sich ein Sonim-Handy zulegt, der weiß ohnehin, dass es sich bei solchen Funktionen nur um überflüssigen Zivilisations-Schnickschnack handelt. Seine wahren Qualitäten zeigt das XP3.2 Quest Pro erst unter widrigen Umständen. Das Handy ist nach dem MIL-810G-Standard zertifiziert. Um das Gütesiegel des US-Militärs zu erhalten, muss das Handy unempfindlich gegen Salz, Nebel, Feuchtigkeit, Stöße und starke Temperaturschwankungen sein. Nach Angaben des Herstellers ist das Gerät für einen Temperaturbereich von -20° bis + 55° Celsius ausgelegt. Außerdem soll es einen Fall aus 2 Metern Höhe auf Beton unbeschadet überstehen. Das Vorgängermodell Sonim XP1 überstand sogar den Beschuss aus einer 9mm-Pistole.

#

#

In Gelb machen Sonim-Handys auf jeder Baustelle eine gute Figur (Foto: Sonim)In Gelb machen Sonim-Handys auf jeder Baustelle eine gute Figur. (Foto: Sonim)

Uneingeschränkte Garantie

Für die Widerstandsfähigkeit sorgt ein Gehäuse aus gehärtetem Gummi, das Display wird von so genanntem Gorilla-Glas geschützt. Das Material soll besonders stoß- und kratzresistent sein. Hart im Nehmen ist auch die Tastatur. Jede Taste wurde nach Angaben von Sonim auf 850.000 Nutzungen ausgelegt. Der Hersteller gibt sich jedenfalls sehr selbstbewusst, wenn es um die Nehmerqualitäten des XP3.2 Quest Pro geht. Die Amerikaner verkaufen das Outdoorhandy mit einer "uneingeschränkten Garantie" - für die Zielgruppe mit Sicherheit wichtiger als UMTS-Support und ein großer Touchscreen. Außerdem hat der geringe Funktionsumfang noch einen weiteren Vorteil: Die Laufzeit des Handys erreicht Werte, von denen iPhone-Besitzer nicht mal träumen können - bis zu zwei Monaten sind laut Datenblatt möglich. Kostenpunkt für das wohl härteste Handy der Welt: 360 Euro. Der genaue Termin für den Marktstart ist derzeit noch nicht bekannt.

#

Fotoshow: Das Panzerhandy Sonim XP3.2 Quest Pro

#

Die wichtigsten Daten

Sonim XP3.2 Quest Pro

Allgemein
Marktstart:
Einführungspreis:
Kategorie:

 
Folgt
ca. 360 Euro
Outdoorhandy

Display
Auflösung:
Farbtiefe:

 
176 x 220 Pixel
64.000 Farben

Abmessungen
Gewicht:
Maße:

 
170 g
119 x 56 x 25 mm

Akku
Gesprächsdauer:
Standby:

 
bis zu 18 Stunden
ca. 62,5 Tage

#

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Wahnsinn 
Cleverer Hund überwindet Gartenzaun mit Trick

Kaum zu glauben, wie der Hund es schafft zu seinen Freunden zu gelangen. Video



Anzeige
shopping-portal