Startseite
Sie sind hier: Home > Digital > Smartphone & Tablet PC >

Postbank führt Handy-Pflicht für Online-Kunden ein

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Postbank führt Handy-Pflicht für Online-Kunden ein

29.04.2010, 09:32 Uhr | t-online.de, t-online.de

Postbank führt Handy-Pflicht für Online-Kunden ein. Handy-Pflicht für Online-Bankingkunden der Postbank (Foto: Archiv)

Handy-Pflicht für Online-Bankingkunden der Postbank (Foto: Archiv)

Die Postbank ändert ihre Bestimmungen beim Online-Banking: Für Überweisungen ab einer Höhe von 1000 Euro müssen Kunden künftig ein Handy in Reichweite haben. Damit wird das Mobiltelefon für viele Bankkunden zur Pflicht. Wir nennen Schwachpunkte des mobileTan-Verfahrens der Postbank.

Vom 5. Mai an können Online-Kunden der größten deutschen Privatkundenbank Geldbeträge ab einer Höhe von 1000 Euro nur noch mit einer so genannten mobileTAN tätigen. Beim mobileTAN-Verfahren muss der Kunde seine Handy-Nummer bei der Postbank hinterlegen und erhält für jede Abwicklung einer Online-Transaktion eine Geheimzahl per Handy-Kurznachricht zugeschickt. Weil diese SMS aber nur aufs Handy verschickt werden kann, wird der Besitz eines Mobiltelefons für rund vier Millionen Kunden der Bank zum Muss. Beträge unter 1000 Euro können dagegen weiterhin mit den regulären iTAN ausgeführt werden, die jedem Kunden in Form eines Postbank-Briefs vorliegen.

Konto bei Handy-Diebstahl in Gefahr?

Der Verlust oder Diebstahl des Handys seien kein Problem, versichert Postbank-Sicherheitsexperte René Zühlke: "Ohne Zugangsdaten zum Online-Banking, also ohne Kontonummer und PIN, kommt kein Fremder an Ihr Konto." Die möglicherweise im Handy gespeicherte mobileTAN ist ohnehin nur für wenige Minuten und nur für den entsprechenden Auftrag gültig. Dennoch empfiehlt es sich, das Handy in solchen Fällen umgehend sperren zu lassen. Insgesamt kann jeder Kunde bis zu fünf Handynummern bei der Postbank für das Online-Banking hinterlegen und bei jeder Transaktion neu entscheiden, an welches Mobiltelefon die mobileTAN übermittelt wird. So soll gesichert werden, dass der Kunde auf jeden Fall erreichbar ist.

Funkloch wird fürs Online-Banking zum Problem

Problematisch wird es aber in Gebieten mit schlechtem Handy-Empfang. Dies kann den SMS-Eingang derart zeitlich stark hinauszögern, dass das Zeitlimit für die Online-Transaktion am Computer abläuft und damit hinfällig wird. Im schlimmsten Fall kommt gar keine SMS beim Kunden an. Da bleibt ihm nichts anderes übrig als sich nach einem neuen Handy mit stärkerer Empfangsleistung umzuschauen, ein Internet-Café aufzusuchen oder, was aber von vielen Arbeitgebern nicht gerne gesehen wird, Online-Banking auf der Arbeit zu erledigen.

Ausnahmeregelungen sind bei Postbank möglich

Das mobileTAN gehört zu den sichersten Verfahren im Online-Banking. Bislang sind keine Fälle bekannt, bei denen das mobileTAN-Verfahren für kriminelle Zwecke ausgenutzt wurde. Eine spezielle Software für seinen Computer brauche der Postbankkunde für die neue Sicherheitsmaßnahme nicht. Das Handy müsse lediglich SMS empfangen können, sagte das Geldinstitut. Postbank-Kunden ohne Handy können sogar eine Ausnahmeregelung beantragen. Wie die Postbank verfahren will, wenn Kunden ihre Handynummer nicht preisgeben, um die Bestimmung zu umgehen, ist nicht bekannt.

Immer top informiert: SMS- & MMS-Dienste fürs Handy

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Passant entlarvt angeblichen Beinamputierten

Misstrauisch werden die vermeintlichen Beinstümpfe befühlt. Video


Shopping
Shopping
Nur heute und nur für die 1.000 schnellsten Besteller

tolino page eBook-Reader zum Schnäppchenpreis von nur 49.- € statt 69.- € bei Weltbild.de. Shopping

Shopping
iPhone 7 32 GB im Tarif MagentaMobil L mit Handy

Nur 99,95 €¹. Nur online: 24 Monate 10 % sparen! bei der Telekom Shopping

Vernetzung
Christmas Shopping: Jetzt 15,- € Gutschein sichern!

Nur bis zum 14.12.16. Erfahren Sie mehr zur Aktion auf MADELEINE.de.

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de

Anzeige
shopping-portal