Startseite
Sie sind hier: Home > Digital > Smartphone & Tablet PC >

Praxistipps zur Handy-Fotografie: Weißabgleich einstellen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Praxistipps zur Handy-Fotografie: Weißabgleich einstellen

29.04.2010, 14:44 Uhr


Um Farbstiche zu verringern, sollte beim Kamera-Handy der richtige Weißabgleich eingestellt sein. So können störende Farbstiche vermieden werden. Der Weißabgleich passt die Bilderfassung an die aktuellen Lichtverhältnisse wie beispielsweise Sonnenschein oder auch Neonlicht an. Im Normalfall steht die Funktion auf "Auto". Sobald Farbstiche entstehen, schalten Sie von Hand auf den korrekten Beleuchtungstyp um. Wichtig: Vergessen Sie nicht, danach wieder auf Automatik zu schalten. Für diesen wie für alle weiteren Tipps gilt: Probieren Sie sie aus, machen Sie sich mit den Einstellungen vertraut, bevor das "Shooting" startet. Die Ergebnisse können Sie sich bequem am PC-Monitor anschauen und analysieren.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Brutale Methode 
Therapie mit langer Nadel nichts für schwache Nerven

Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video



Anzeige
shopping-portal