Startseite
Sie sind hier: Home > Digital > Smartphone & Tablet PC >

Schlussmachen per SMS ist in Mode

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

So werde ich sie/ihn los in 160 Zeichen

18.05.2010, 13:25 Uhr | t-online

Schlussmachen per SMS ist in Mode. Schlussmachen per SMS - bequem aber taktlos (Foto: imago)

Schlussmachen per SMS - bequem aber taktlos. (Foto: imago)

Schlussmachen per SMS ist schwer in Mode, das zeigt eine Forsa-Umfrage im Auftrag des IT-Verbands Bitkom. Demnach haben bereits drei Millionen Deutsche eine Beziehung per Kurznachricht oder E-Mail beendet. Prominente Beispiele gibt's ebenfalls. Dennoch stößt diese Art des Schlussmachens bei 97 Prozent der Befragten auf große Ablehnung.

Bei den 14- bis 19-Jährigen war diese Ablehnung mit 99 Prozent besonders groß. Erstaunlicherweise gaben aber genau in dieser Gruppe am meisten Befragten zu, schon mindestens eine Beziehung per SMS oder E-Mail beendet zu haben. Jeder siebte Teenager hat demnach schon auf diese Weise Schluss gemacht. "Offenbar klaffen bei einigen Jugendlichen Anspruch und Wirklichkeit auseinander. Mit den eigenen Verhaltensprinzipien geht man sichtlich entspannt um", so Bitkom-Vizepräsident Achim Berg. Bei der Umfrage des Forsa-Instituts wurden per Zufallsauswahl 1001 Zielpersonen in Deutschland ab 14 Jahren ausgesucht und am Telefon befragt. Auftraggeber war der IT-Branchenverband Bitkom.

"Fragwürdige Begleiterscheinungen"

Doch auch in der älteren Generationen haben nicht alle das nötige Taktgefühl: So gaben zwei Prozent der über 60-Jährigen an, bereits per E-Mail oder SMS ihrem Partner das Aus der Beziehung erklärt zu haben. Bei den Altersgruppen zwischen 20 und 59 Jahren lagen die Werte zwischen zwei und fünf Prozent. Achim Berg sieht das Phänomen professionell gelassen: "Technologien wie E-Mail oder SMS erleichtern unsere Kommunikation und sind fester Teil unseres Lebens – mit vielen positiven, teils aber auch fragwürdigen Begleiterscheinungen".

Die fiesesten Schlussmach-SMS

Einige besonders fiese Schlussmach-SMS finden Sie in unserer Artikelshow. Eine weitere fragwürdige Begleiterscheinung des modernen Kommunikationszeitalters ist das Versenden von Kurznachrichten im betrunkenen Zustand. Besonders lustige Beispiele hierfür finden Sie in unserer Artikelshow "peinliche SMS von Betrunkenen".

Immer top informiert: SMS- & MMS-Dienste fürs Handy

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Vertrauensbruch 
Pflegerin ahnt nichts von der versteckten Kamera

Nach einem Anfangsverdacht installieren Verwandte das Gerät, die Aufnahmen sind erschreckend. Video


Shopping
Shopping
Multimedia-Sale: Technik- artikel stark reduziert

Jetzt zuschlagen: Fernseher, Notebooks, Beamer, Navis u. v. m. zu Toppreisen. bei OTTO

Shopping
Voll im Trend und garantiert keine kalten Füße mehr

Kuschelige weich und warm gefüttert, Boots für gemütliche Tage zuhause. bei BAUR

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de

Anzeige
shopping-portal