Startseite
Sie sind hier: Home > Digital > Smartphone & Tablet PC >

Handy-Reparatur: Flüssigkeiten

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Handy-Reparatur: Flüssigkeiten

Die ganze Prozedur wiederholen Sie zwei bis drei Mal. Anschließend trocknen Sie die Platine vorsichtig - Fön, Backofen oder Heizung sollten hier außen vor bleiben! Setzen Sie nun Ihr Handy wieder zusammen und legen den Akku ein. Falls das Gerät immer noch nicht funktioniert, könnte es immer noch am Akku liegen! Setzen Sie also ein baugleiches Modell ein. Wenn das Handy jetzt immer noch kaputt ist, dann bleibt nur ein professioneller Reparaturservice. Der Original-Hersteller wird mit diesem Modell wahrscheinlich nichts mehr zu tun haben wollen!

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Wahnsinn 
Kaum zu glauben, wie der Hund den Zaun überwindet

Der Vierbeiner findet einen cleveren Weg, um zu seinen Freunden zu gelangen. Video



Anzeige
shopping-portal