Startseite
Sie sind hier: Home > Digital > Smartphone & Tablet PC >

Die 10 besten iPhone-Apps

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Das sind die zehn besten Apps fürs iPhone

07.06.2010, 23:34 Uhr | Jens Höfling, t-online.de

Die 10 besten iPhone-Apps. Im App Store tummeln sich mehr als 150.000 Applikationen. (Foto: App Store)

Im App Store tummeln sich mehr als 150.000 Applikationen. (Foto: App Store)

iPhone-Apps gibt es wie Sand am Meer. Weit über 150.000 Programme tummeln sich bereits im App Store. Aber nicht alle sind auch empfehlenswert. Kurz vor dem Verkaufsstart der vierten Generation des Apple-Handys stellen wir Ihnen in unserer Foto-Show die zehn besten Apps vor, die auf keinem iPhone fehlen sollten.


Die richtigen Apps auf dem iPhone sind das A und O: Die oft kostenlosen Programme verwandeln das Apple-Handy in ein vollwertiges Navigations-System, machen es zum Online-Radio-Player oder zur Fernsteuerung für die Musiksammlung auf dem Rechner zuhause. Außerdem steht das iPhone mit seinen unzähligen Spiele-Apps der Konkurrenz um die Spielekonsolen-Platzhirsche Nintendo DS und PSP in nichts nach. Die Möglichkeiten des iPhones sind auch in diesem Bereich fast unbegrenzt.

Ratgeber Handy - Mit dem Handy Fernseher und Co. steuern

Wie ein Schweizer Taschenmesser

Allein die iPhone-App "AppBoxPro" enthält 20 Mini-Programme von der Nützlichkeit eines Schweizer Taschenmessers: Da wären ein Tool zum Anzeigen der noch verbleibenden Akkuleistung bei verschiedenen Nutzungen, ein Start-Manager, ein Währungs- und Einheitenkonverter, ein Countdown-Rechner, ein Ferienkalender, ein Zufallsgenerator sowie ein Lineal. Aber Applikationen fürs iPhone können noch mehr. 

Erweiterte Realität und Musikerkennung

So erweitert die Gratis-App "Wikitide" die Realität mit Informationen in Echtzeit. Sobald man die Handy-Kamera auf eine Sehenswürdigkeit, wie etwa den Eifelturm, hält, erscheinen auf dem Display Informationen zu Frankreichs Wahrzeichen. Ebenfalls unverzichtbar und bereits ein Klassiker auf dem iPhone: Die Musikerkennungssoftware "Shazam". Das Programm erkennt fast alle Lieder. Zudem können die Songs gleich bei Youtube angeschaut oder sogar bei iTunes gekauft werden.

Für Furore sorgen

Erst  die unüberblickbare Zahl der hilfreichen und oft auch verrückten Zusatzprogramme machen den Reiz des iPhones aus. Und bald steht die vierte Generation des Wunder-Handys in den Geschäften. Man kann also gespannt sein, welche spannenden und neuartigen Apps künftig für Furore sorgen werden.

7 Tage gratis testen: SMS- & MMS-Dienste direkt aufs Handy - auch zur WM!

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Brutale Methode 
Therapie mit langer Nadel nichts für schwache Nerven

Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video



Anzeige
shopping-portal