Startseite
Sie sind hier: Home > Digital > Smartphone & Tablet PC >

Seien Sie sparsam!

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Seien Sie sparsam!

11.06.2010, 14:50 Uhr

160 Zeichen passen in eine SMS. Ab dem 161. Zeichen ist eine zweite SMS fällig. Zwar warnt Ihr Handy Sie in der Regel, wenn Sie die Länge für eine SMS überschritten haben, und fragt Sie, ob Sie tatsächlich zwei SMS verschicken wollen, aber noch schöner wäre es doch, wenn es so weit gar nicht erst käme. Zeichen sparen können Sie zum Beispiel, indem Sie Ihren Namen abkürzen - oder gleich weg lassen. Wenn Sie die SMS an jemanden schreiben, der Sie und Ihre Handynummer kennt, sieht er ohnehin im Display, wer ihm da schreibt. Im Gegensatz zu E-Mails ist das Weglassen des Namens in einer SMS auch nicht unhöflich, sondern wird gemeinhin als Normalität empfunden. Weitere Zeichen können Sie sparen, indem Sie gängige Abkürzungen verwenden. "hdgdl" und "lg" mögen zwar nicht unbedingt schön sein, aber Platz sparend sind sie allemal. Und wenn Sie Städtenamen mit ihrem Autokennzeichen abkürzen, wird man Sie in der Regel auch verstehen.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages


Anzeige
shopping-portal