Startseite
Sie sind hier: Home > Digital > Smartphone & Tablet PC >

iPhone 4 - Großer Ansturm auf das neue Smartphone von Apple

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Großer Ansturm auf das neue iPhone 4

17.06.2010, 09:24 Uhr | dpa, AP, t-online.de, dapd, dpa, t-online.de

iPhone 4 - Großer Ansturm auf das neue Smartphone von Apple. Steve Jobs bei der Präsentation des Apple iPhone 4 in San Francisco. (Foto: Reuters)

Steve Jobs bei der Präsentation des iPhone 4 in San Francisco. (Foto: Reuters)

Das neue iPhone 4 von Apple ist schon zwei Wochen vor dem eigentlichen Verkaufsstart ein Renner. Die Zahl der Vorbestellungen überlastete die Online-Shops der Netzbetreiber in mehreren Ländern. Auch die Deutsche Telekom als deutscher Apple-Partner hatte mit Ausfällen zu kämpfen. "Der Ansturm auf unsere Website war enorm", sagte ein Telekom-Sprecher am Mittwoch in Bonn, "die Nachfrage war zehn mal so hoch wie zum Start des Vorgängermodells 3GS".

Binnen eines Tages gingen mehr als 600.000 Vorbestellungen ein. Das ist ein schlechtes Zeichen für all diejenigen, die gleich am 24. Juni ihr neues iPhone 4 in den Händen halten wollen, wenn die Auslieferung beginnt. "Möglicherweise werden wir nicht alle Anfragen gleich bedienen können", sagte der Sprecher. Apple scheine mit der Produktion nicht hinterherzukommen. "Wir haben deutlich weniger Geräte zugebilligt bekommen als wir bestellt hatten." Die meisten Apple-Fans mit Interesse am neuen iPhone werden wohl noch Wochen auf das neue Gerät der vierten Generation warten müssen. Apple in den USA gibt sich in seinem Online-Shop konkreter und nennt als Auslieferungsdatum den 14. Juli.

Riesiger Ansturm aufs iPhone 4 legt Server der Telekom lahm

Die Telekom hatte am Dienstag um zehn Uhr ihren Online-Shop für das iPhone 4 geöffnet. Schon kurz darauf gingen die Großrechner unter der Zahl der Vorbestellungen in die Knie. "Ab und zu kamen Kunden noch durch", sagte der Sprecher. "Mittlerweile läuft aber alles wieder stabil." Die Telekom stellte zusätzliche Kapazitäten bereit. Auch Kunden, die direkt bei Apple bestellen wollten, mussten Glück haben, um durchzukommen. In weiteren Teilen Europas sorgt das iPhone 4 für großen Ansturm der Fans. Wie Chip Online berichtet, ist das neue Smartphone von Apple in England und Frankreich bereits ausverkauft. Vorbestellungen in den jeweiligen Online-Shops seien derzeit nicht mehr möglich.

Sicherheitspanne bei AT&T

In den USA erhielten viele Kunden Fehlermeldungen bei der Online-Bestellung. In Läden bildeten sich lange Schlangen, weil Verkäufer versuchten, die Bestellungen in ihre Systeme einzugeben. In Japan, wo das iPhone vom Telefonkonzern Softbank vertrieben wird, konnten die Server den Ansturm ebenfalls kaum bewältigen. AT&T als US-Partner traf es härter als die Deutsche Telekom: Nicht nur, dass die Computer ebenfalls unter dem Ansturm ächzten und Fehlermeldungen produzierten. Einige Kunden landeten nach Medienberichten plötzlich in fremden Bestellungen. Das ist bereits die zweite Sicherheitspanne bei AT&T binnen kürzester Zeit, nachdem 114.000 E-Mail-Adressen von iPad-Besitzern offen zugänglich waren.

iPhone 4 ohne Vertrag kostet 1000 Euro

Apple-Chef Steve Jobs hatte das iPhone vor gut einer Woche vorgestellt. Im Vergleich zu seinen drei Vorgängern verfügt es über einen deutlich verbesserten Bildschirm, längere Akkulaufzeiten, einen schnelleren Prozessor und zwei eingebaute Videokameras. Die deutschen Kunden gehören zu den ersten weltweit, die das Gerät bekommen. In Deutschland ist die Telekom Exklusivpartner von Apple. Wer das neue iPhone ohne Vertrag haben möchte, muss in der Regel 1000 Euro oder mehr ausgeben - für das Modell mit dem kleinsten Speicher.

7 Tage gratis testen: SMS- & MMS-Dienste direkt aufs Handy - auch zur WM!

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Computer
Apple stellt iPhone4 vor
Neues iPhone in San Francisco vorgestellt (Screenshot: ZoomIn)

Steve Jobs präsentiert in San Francisco die neue Generation des beliebten Smartphones. Video

Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Passant entlarvt angeblichen Beinamputierten

Misstrauisch werden die vermeintlichen Beinstümpfe befühlt. Video



Anzeige
shopping-portal