Startseite
Sie sind hier: Home > Digital > Smartphone & Tablet PC >

Aldi-Handy-Angebote Nokia 2220 Slide und LG KS 365

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Neue Aldi-Handys im Schnäppchencheck

21.06.2010, 12:14 Uhr | t-online, t-online.de

Der Discounter Aldi bringt zwei neue Handy-Angebote in seine Filialen. Aldi Süd will mit dem Einsteigermodell Nokia 2220 Slide vor allem Gelegenheitstelefonierer glücklich machen. Das LG KS 365 von Aldi Nord gehört dagegen schon fast in die Kategorie Smartphone. Mit einem großen Touchscreen und der ausziehbaren QWERTZ-Tastatur richtet es sich sich eher an anspruchsvolle Handy-Nutzer. Ob die Geräte halten, was sie versprechen? Wir haben uns die neuen Aldi-Handys genauer angesehen.

Den Anfang macht das Nokia 2220 Slide, ein Schiebehandy, das seit Montag, 21. Juni, für knapp 50 Euro bei Aldi Süd verkauft wird. Die Funktionen des Einfachhandys sind schnell aufgezählt: Das Gerät funkt über Dualband-GSM, einen Datenturbo wie EDGE oder gar UMTS sucht man vergeblich. Hinzu kommt noch eine Kamera, die sich allerdings durch ihre VGA-Auflösung nicht mal für Schnappschüsse eignet. Das Einzige sinnvolle Extra beim 2220 Slide dürfte das UKW-Radio sein. Dank der 3,5-Millimeter-Klinkenbuchse ist sogar der Anschluss hochwertiger Kopfhörer ohne Adapter möglich. Schade nur, dass es Nokia versäumt hat, einen Slot für Speicherkarten zu verbauen. Damit könnte das Einfachhandy sogar einen MP3-Player ersetzen. Stattdessen eignet sich das Gerät jedoch praktisch nur zum Telefonieren und SMS-Schreiben - und das dank der Dualband-Technologie nicht mal in allen Netzen weltweit.

Nokia 2220 Slide: spartanische Ausstattung

Bedauerlich ist auch, dass Nokia der Tastatur des 2220 Slide so wenig Platz eingeräumt hat. Aufgrund der großen Anzeige auf dem Display würde es sich sonst hervorragend als Seniorenhandy eignen. So ist das 2220 Slide mit 50 Euro leider etwas zu teuer für ein eher spartanisch ausgestattetes Einfachhandy. Zum Vergleich: Das ähnlich ausgestattete Geschwistermodell Nokia 1650 gibt es bereits für 35 Euro. Das Motorola W230 bietet dagegen auch einen Slot für Speicherkarten und ist bei Online-Shops bereits ab 30 Euro erhältlich.

LG KS 365: 80 Euro für ein Touchscreenhandy?

Aldi-Kunden im Norden Deutschlands müssen sich noch eine Woche gedulden. Ab dem 28. Juni ist dann das LG KS 365 erhältlich. Bei dem Gerät handelt es sich um eine Variante des KS 360. Die Unterschiede zwischen beiden Modellen sind jedoch eher kosmetischer Natur. Der Preis von 80 Euro ist für ein Touchscreenhandy ausgesprochen günstig. Leider macht sich der Preis jedoch auch hier bei der Ausstattung bemerkbar. So verzichtet auch das LG KS 365 auf einen Datenturbo wie EDGE oder UMTS. Das Surfen im Internet wird daher schnell zur Geduldsprobe. Schade eigentlich, denn das großzügig dimensionierte Display ist für ein Handy dieser Preisklasse alles andere als selbstverständlich. Die ausziehbare QWERTZ-Tastatur dürfte so eher für SMS als für E-Mails zum Einsatz kommen. Immerhin bietet das KS 365 einen Einschub für Micro-SD-Karten und ein UKW-Radio. Dadurch könnte das Handy durchaus den einen oder anderen MP3-Player in Rente schicken.

Günstiger als im Internet

Die integrierte Kamera bietet immerhin eine Auflösung von zwei Megapixel, allerdings fehlt ein Fotolicht für schwierige Lichtverhältnisse. Doch für 80 Euro kann man eben kein vollständig ausgestattetes Multimedia-Handy erwarten. Für ein Touchscreenhandy ist der Preis sicherlich konkurrenzlos. Leider muss das berührungsempfindliche Display jedoch durch eine ziemlich magere Ausstattung erkauft werden. Immerhin ist das Angebot bei Aldi-Nord um gute zehn Euro günstiger als in den meisten Online-Shops.

Fazit: billig, aber nicht gut

Aldi hatte schon ein glücklicheres Händchen bei der Auswahl seiner Handys. Das Nokia 2220 Slide ist zwar ein durchaus solides Einfachhandy und bei Aldi Süd günstiger als bei den meisten Online-Shops. Dennoch: 50 Euro für ein Handy mit dieser Ausstattung sind alles andere als ein Schnäppchen. Ähnlich sieht es beim KS 365 aus. Hier liegt Aldi Nord sogar deutlich unter dem Preis der meisten Online-Shops. Leider ist das Handy selbst nicht wirklich durchdacht. Was bringt ein Touchscreen und eine vollständige QWERTZ-Tastatur, wenn die Verbindung ins Internet nur quälend langsam von statten geht? Wer ein echtes Handy-Schnäppchen machen will, der sollte eher einen Blick auf aktuelle Auslaufmodelle werfen.

Hinweis: Aldi Nord hatte das Angebot zum LG KS 365 kurzzeitig von seiner Internetseite entfernt. Mittlerweile wird das Gerät jedoch wieder für den 28.6. angekündigt.

7 Tage gratis testen: SMS- & MMS-Dienste direkt aufs Handy - auch zur WM!

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Gezielter Schlag 
Hit im Netz: Mit seinem Hund darf sich niemand anlegen

Känguru hält den Vierbeiner im Schwitzkasten, das Herrchen schreitet ein. Video



Anzeige
shopping-portal