Startseite
Sie sind hier: Home > Digital > Smartphone & Tablet PC >

iOS 4 für iPhone und iPod zum Download

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Neues iPhone-OS verfügbar

21.06.2010, 15:03 Uhr | t-online.de, t-online.de

iOS 4 für iPhone und iPod zum Download. Das iOS4 bringt über 100 Neuerungen für iPhone, iPod Touch und iPad. (Foto: Apple)

Das iOS4 bringt über 100 Neuerungen für iPhone, iPod Touch und iPad. (Foto: Apple)

Apple stellt seit Montag (21.06.) eine neue Version des Betriebssystems für iPad, iPhone und iPod Touch zur Verfügung. Das iOS 4 bringt zahlreiche Verbesserungen wie das lang vermisste Multitasking, eine übersichtliche Ordnerstruktur und ein neues E-Mail-Programm. Über 100 Neuerungen sind in dem Software-Update enthalten - leider profitieren aber nicht alle iPhone-Besitzer davon. Auch besonders eilige Nutzer könnten zunächst enttäuscht sein.

Neben dem neuen Namen - das iPhone-Betriebssystem heißt ab jetzt iOS - bringt das Update einige dringend nötige Verbesserungen. So ist beim iOS 4 erstmals das Speichern von Apps in Ordnern möglich. Das sorgt für mehr Übersicht und reduziert die Anzahl der Startbildschirme. Das neue E-Mail-Programm erlaubt es, mehrere E-Mail-Konten in einem Postfach anzuzeigen. Zu den weiteren Neuerungen zählen eine Rechtschreibprüfung, 5-fach Digital-Zoom, Fokussieren der Videokamera durch Fingerdruck, Abspiellisten und Geotagging für Fotos. Vielschreiber werden sich freuen, dass endlich externe Bluetooth-Tastaturen unterstützt werden.

Multitasking nicht für alle

Besitzer älterer iPhones könnten vom iOS dennoch enttäuscht sein. Das heiß ersehnte Multitasking - also das Ausführen mehrerer Programme gleichzeitig - funktioniert nur mit dem iPhone 3GS und dem neuen iPhone 4. "Die Hardware unterstützt es einfach nicht", begründete Apple-CEO Steve Jobs diese Einschränkung bei der Vorstellung des Betriebssystems im April. Bereits beim letzten Update des Betriebssystems waren einzelne Funktionen wie beispielsweise MMS nicht auf iPhones der ersten Generation verfügbar.

Kampfansage an DS3, PSP und Kindle

Viele Neuerungen beim iOS 4 betreffen vor allem die Programmierer von Software für iPhone und iPad. So wird ab der nächsten Version des Betriebssystems auch Werbung in Programmen möglich sein. Beim sogenannten iAd kassiert Apple 40 Prozent der Werbeeinnahmen, der Rest geht an die Entwickler. Interessant ist auch das neue "Social Gaming Network". Dadurch werden Multiplayer-Spiele auf iPhone und iPad möglich. Dadurch könnte das Apple-Handy sogar zur Konkurrenz für die Nintendo DS3 oder die Sony PSP werden. Eine weitere Neuerung soll das Kaufen und Lesen von Büchern auf iPhone und iPad erleichtern - eine echte Kampfansage an Amazons E-Book Kindle.

Doch noch warten?

Um unnötigen Ärger zu vermeiden, sollten iPhone-Besitzer sich mit dem Update jedoch womöglich noch etwas gedulden. Bereits bei vergangenen Updates waren die Apple-Server der großen Nachfrage kaum gewachsen. Immerhin gibt es weltweit rund 50 Millionen iPhones. Die Folge waren extrem lange Downloadzeiten für das ohnehin mit über 700 MB nicht eben kleine Programm. Für alle, die es dennoch sofort versuchen wollen: Apple stellt das iOS 4 voraussichtlich ab 19 Uhr mitteleuropäischer Zeit online.

7 Tage gratis testen: SMS- & MMS-Dienste direkt aufs Handy - auch zur WM!

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Brutale Methode 
Therapie mit langer Nadel nichts für schwache Nerven

Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video

Computer
Apple stellt iPhone4 vor
Neues iPhone in San Francisco vorgestellt (Screenshot: ZoomIn)

Steve Jobs präsentiert in San Francisco die neue Generation des beliebten Smartphones. Video



Anzeige
shopping-portal