Startseite
Sie sind hier: Home > Digital > Smartphone & Tablet PC >

Kann ich im Ausland mit dem Handy auch ins Internet?

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Kann ich im Ausland mit dem Handy auch ins Internet?

| AFP

Wer im Urlaub schnell seine E-Mails, Fußballergebnisse oder das Wetter im Internet checken möchte, kann dies auch mit seinem Handy tun. Ganz billig ist das zwar nicht, aber: Seit dem 1. Juli 2010 sind Mobilfunkkunden automatisch vor Schockrechnungen fürs Surfen im Ausland geschützt. Dann gilt automatisch eine Kostenobergrenze von 60 Euro. Nach deren Überschreiten wird die Datenverbindung gekappt. Bei 80 Prozent des maximalen Kostenvolumens erhalten die Telefonkunden eine Nachricht - als SMS, E-Mail oder sogenanntes Pop-up-Fenster im Browser. Bei Erreichen der Grenze kommt in aller Regel noch eine Nachricht.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Profis undercover 
Verkleidete Bayern-Stars nehmen Schüler auf den Arm

Alaba, Rafinha und Ribéry sind für jeden Spaß zu haben. Video



Anzeige
shopping-portal