Startseite
Sie sind hier: Home > Digital > Smartphone & Tablet PC >

iPhone-Besitzer haben am meisten Sex

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Sex  

iPhone-Besitzer haben am meisten Sex

11.08.2010, 13:24 Uhr | Andreas Lerg

iPhone-Besitzer haben am meisten Sex. Besitzer eines Apple iPhone haben die meisten Sex-Partner. (Archivfoto: dpa)

Besitzer eines Apple iPhone haben die meisten Sex-Partner. (Archivfoto: dpa) (Quelle: dpa)

Wer ein iPhone hat, bei dem rappelt es so richtig in der Kiste. Bei den Besitzern eines Android-Handys hingegen geht es unter der Decke deutlich seltener zu Sache. Das hat eine statistische Erhebung in den USA ermittelt. Wer jetzt aber denkt, dass technikverliebte Männer immer nur an das eine denken und obendrein noch untreu sind, der täuscht sich gewaltig. Die Analyse belegt eindrucksvoll, das Frauen in Sachen Sex die Männer in der Statistik hinter sich lassen.

iPhone-Besitzer haben den meisten Sex. Das behauptet eine Umfrage, die die US-Datingseite OKCupid durchgeführt hat. Befragt wurden knapp 10.000 Smartphones-Besitzer im Alter von 30 Jahren. Die Frage dabei war nicht etwa "wie oft", sondern mit wie vielen unterschiedlichen Sexualpartnern die Teilnehmer der Befragung bis zu ihrem dreißigsten Lebenjahr zusammen waren. Frauen die ein iPhone ihr Eigen nennen, liegen in der Auswertung mit 12,3 Partnern deutlich vor männlichen Nutzern des Apple-Smartphones, die immerhin zehn wechselnde Sexualpartner für sich verbuchen können.

Android ist am unerotischsten

Bei Besitzern eines Blackberrys wird es unter der Bettdecke schon etwas ruhiger, denn bei den Frauen weist die Statistik hier 8,8, bei den Männern 8,1 unterschiedliche Partner aus. Das dritte Smartphone aus der Studie scheint am ehesten Sexmuffel zu begeistern, denn Handys mit dem Google-Betriebssystem Android kommen bei Frauen nur auf 6,1und bei Männern lediglich auf 6,0 unterschiedliche Partner. Warum nur wurde nicht nach Windows mobile gefragt?! Immerhin ist bei allen drei Smartphones festzustellen, dass die Frauen in Sachen Anzahl der Sexpartner die Männer jeweils alt aussehen lassen.

Statistik entstand eher zufällig

Die sexy Smartphone-Auswertung entstand dabei eher zufällig. OkCupid wertete aus, mit welchem Smartphone die Nutzer der Datingseite ihre Profilbilder gemacht hatten. Da in den zahlreichen Fragen, mit denen der passende Partner ermittelt werden soll, auch nach der Anzahl der bisherigen Sexualpartner gefragt wurde, konnte der entsprechende Zusammenhang hergestellt und ausgewertet werden.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Passant entlarvt angeblichen Beinamputierten

Misstrauisch werden die vermeintlichen Beinstümpfe befühlt. Video



Anzeige
shopping-portal