Startseite
Sie sind hier: Home > Digital > Smartphone & Tablet PC >

Smartphone-Betriebssysteme im Vergleich: iPhone OS, Android, Windows Phone und andere

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Von Android bis Windows Phone  

Smartphone-Betriebssysteme im Überblick

24.02.2015, 11:42 Uhr | t-online.de

Smartphone-Betriebssysteme im Vergleich: iPhone OS, Android, Windows Phone und andere. Smartphones mit unterschiedlichen Systemen (Quelle: Hersteller)

Smartphones mit unterschiedlichen Systemen (Quelle: Hersteller)

Handykäufer haben es nicht leicht. Während PC-Käufer meist nur entscheiden müssen, ob es ein Computer mit Windows, Linux oder dem Betriebssystem Mac OS von Apple sein soll, sehen sich Smartphone-Interessierte gleich mit einer Vielzahl unterschiedlicher Betriebssysteme konfrontiert.

Googles Android ist der unangefochtene Marktführer bei den Smartphone-Systemen – und das mit wachsendem Abstand. Dahinter folgt Apples iOS, Windows Phone landet weit abgeschlagen auf Platz drei – Tendenz stark fallend.

Doch es gibt weit mehr Auswahl: Viele Geschäftsleute nutzen nach wie vor einen Blackberry, der mit einem eigenen System bestückt ist. Und was taugen die Auslauf-Betriebssysteme Symbian oder Bada noch? Oder soll man besser auf Firefox, Ubuntu oder Tizen umsteigen? So viel Auswahl kann schon für Verwirrung sorgen. Um Ihnen die Wahl etwas zu erleichtern, geben wir einen Überblick über die beliebtesten Smartphone-Betriebssysteme.

Google Android – der Marktführer

Vorteile

  • riesiges Angebot an Apps bei mehreren Anbietern
  • viele Geräte aller Preisklassen – vom Einfach-Handy bis zum Smartphone-Boliden für über 600 Euro.
  • moderne und sehr funktionale Oberfläche, die sich auch individuell anpassen lässt
  • Google-Produkte (Suche, Mail, Maps etc.) perfekt eingebunden

Nachteile

  • System-Updates nicht für alle Handys
  • Gefahr durch Schadsoftware
  • Bedienung trotz gleichem Betriebssystem nicht bei allen Handys gleich
  • schneller Prozessor für ruckelfreie Bedienung erforderlich

iOS – das System von Apple

Vorteile

  • riesiges Angebot an Apps im App Store
  • Betriebssystem mit sehr hoher Performance
  • sehr einfache Handhabung
  • Virengefahr durch kontrollierte Apps sehr gering
  • System-Updates oft auch für ältere Geräte

Nachteile

  • Bindung an iTunes (Apple)
  • kein Speicherkartenslot, eingeschränkte Bluetooth-Funktionen
  • Apple-Zensur im App Store
  • nur bedingt anpassbare Oberfläche
  • Modell-Auswahl auf iPhones beschränkt

Windows Phone – Microsofts letzte Chance

Vorteile

  • Betriebssystem mit sehr hoher Performance
  • sehr einfache, intuitive Bedienung
  • System-Updates oft auch für ältere Geräte

Nachteile

  • App-Auswahl deutlich kleiner als bei Android und Apple

Blackberry OS – das System für den Business-Profi

Vorteile

  • Pionier bei mobilen E-Mail-Diensten (Push-Mail)
  • perfekt auf Business-Anwender abgestimmt

Nachteile

  • eingeschränkte Multimedia-Eigenschaften
  • kleine Geräte-Auswahl
  • kleine App-Auswahl

Firefox OS – das offene System

Vorteile

  • offenes System, hinter dem kein Großkonzern steht

Nachteile

  • geringe Smartphone-Auswahl
  • sehr geringes App-Angebot

Sailfish OS – der finnische Exot

Vorteile

  • sehr übersichtlich und intuitiv bedienbar
  • sehr leistungsfähig

Nachteile

  • nur ein Smartphone-Modell
  • sehr geringes App-Angebot

Ubuntu Touch – das Smartphone-Linux

Vorteile

  • sehr leistungsfähig

Nachteile

  • nur ein Smartphone-Modell
  • sehr geringes App-Angebot

Tizen – die Samsung-Neuentwicklung

Vorteile

  • geringe Systemanforderungen

Nachteile

  • kein Smartphone-Modell auf dt. Markt
  • sehr geringes App-Angebot

 

Frühere Smartphone-Betriebssysteme

Blackberry OS – das System für den Business-Profi
Blackberry war einst Vorreiter für Business-Anwender. Nachdem der Hersteller in ökonomische Schieflage geraten ist, vollzog er einen Kurswechsel hin zu Android.
Symbian – der entthronte Marktführer
Altes System von Nokia, das auch andere Hersteller wie Samsung oder Sony Ericsson für einige Modelle nutzten. Es gab je nach Hersteller und Modell mehrere Versionen und Oberflächen.
Bada OS – das alte Samsung-System
Bada war Samsungs Betriebssystem für gut ausgestattete, aber günstige Smartphones. Teile des Systemcodes wurden in Tizen übernommen.
Windows Mobile – Microsofts erster Versuch
Windows Mobile (vormals Windows CE) war Microsofts Versuch, Windows auf Handhelds zu portieren. Mit dem völlig neu entwickelten Nachfolger Windows Phone wurde Windows Mobile eingestellt.
Palm OS – Systempionier für Stift-PDAs
Palm OS war ein System für PDAs mit Bedienstift, das um das Jahr 2000 sehr verbreitet war, doch mit der Weiterentwicklung der Hardware nicht Schritt hielt. Entwickler Palm wechselte auf das System WebOS und änderte in der Folgezeit mehrfach seine Strategie, die verbliebenen Kunden wechselten daraufhin zu anderen Systemen. WebOS findet in Smart-TVs weiterhin Verwendung.
MeeGo / Maemo – Nokias ehemaliges Profi-System
Maemo war das System für Nokia-Profigeräte und Nokias zweites Standbein neben Symbian; die Weiterentwicklung war das Nokia N9 mit MeeGo. Durch die Zusammenarbeit mit Microsoft gab Nokia beide Entwicklungsstränge auf und setzte alles auf Windows Phone. Verärgerte Entwickler gründeten ein neues Unternehmen und überführten Teile des Codes in das neue Projekt Sailfish OS.



UMFRAGE
Welches Betriebssystem hat Ihr Handy?

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir bei bestimmten Themen und bei erhöhtem Aufkommen die Kommentarfunktion nicht zur Verfügung stellen. Warum das so ist, erfahren Sie in einer Stellungnahme der Chefredaktion.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Historischer Panzer fährt nach 70 Jahren wieder

Mit großer Not startet der 520-PS-starke Motor zu neuem Leben. Video


Shopping
Shopping
Nur heute und nur für die 1.000 schnellsten Besteller

tolino page eBook-Reader zum Schnäppchenpreis von nur 49.- € statt 69.- € bei Weltbild.de. Shopping

Shopping
iPhone 7 32 GB im Tarif MagentaMobil L mit Handy

Nur 99,95 €¹. Nur online: 24 Monate 10 % sparen! bei der Telekom Shopping

Vernetzung
Christmas Shopping: Jetzt 15,- € Gutschein sichern!

Nur bis zum 14.12.16. Erfahren Sie mehr zur Aktion auf MADELEINE.de.

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de

Anzeige
shopping-portal