Sie sind hier: Home > Digital > Smartphone >

So stoppen Sie neugierige Smartphone-Apps

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

So stoppen Sie neugierige Smartphone-Apps

Cookies sind ein beliebtes Mittel, um mehr über Handy- oder Computerbesitzer herauszubekommen. Diese kleinen Dateien dienen eigentlich dazu, Einstellungen von Webseiten auf einem Handy oder Computer zu speichern. Doch diese Technik hat auch ihre Tücken: So lässt sich mit Hilfe der kleinen Datenpakete auch Klickwege ermitteln. Ganz ohne Cookies wird das Surfen jedoch etwas umständlich – manche Webseiten funktionieren schlichtweg nicht ohne sie. Doch es gibt auch einen Mittelweg: Wählen Sie Einstellung im Browser die Option "Cookies nur von vertrauten Quellen zulassen". Damit bleiben vor allem Cookies von Werbebannern draußen und Sie können trotzdem ohne Einschränkungen surfen.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages

Shopping
Shopping
Trendige Sofas und Couches für jeden Geschmack
reduzierte Angebote entdecken bei ROLLER.de
Shopping
Vom Fleck weg gekauft: Hoover Haushaltsgeräte
OTTO.de
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Digital > Smartphone > Handy & Smartphone

Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017