Startseite
Sie sind hier: Home > Digital > Smartphone & Tablet PC >

Apples iOS 4.2 ab sofort verfügbar

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Apples iOS 4.2 ab sofort verfügbar

22.11.2010, 16:02 Uhr | JHO, t-online.de

Apples iOS 4.2 ab sofort verfügbar. Mit dem Update auf iOS 4.2 stehen auch auf dem iPad die Ordner für Apps zur Verfügung. (Screenshot: t-online.de)

Mit dem Update auf iOS 4.2 stehen auch auf dem iPad die Ordner für Apps zur Verfügung. (Screenshot: t-online.de)

Das neue Apple-Update iOS 4.2 kann ab sofort via iTunes geladen werden. Es enthält diverse Neuerungen für das iPhone, das iPad sowie den iPod. Unter anderem kann jetzt direkt von den Geräten aus gedruckt oder Musik und Videos drahtlos auf die Stereoanlage übertragen werden.

Zu den wesentlichen Neuerungen für alle iOS-Geräte, die mit der aktuellen Software kompatibel sind, ist die Möglichkeit, drahtlos über WLAN auf entsprechende Drucker zuzugreifen. So können problemlos alle Arten von Dokumenten per AirPrint gedruckt werden. Und mit der so genannten Airplay-Funktion werden jetzt sogar Musik, Filme oder Videos drahtlos direkt auf die heimische Stereoanlage oder den Fernseher übertragen – passende Zusatzgeräte vorausgesetzt. Außerdem bekommt der Safari-Browser eine Volltextsuche. Für SMS-Nachrichten gibt es am iPhone jetzt endlich die Auswahl zwischen verschiedenen Hinweis-Tönen.

iPhone 3G wird schneller

Beim iPhone 3G soll mit iOS 4.2 zudem die Geschwindigkeit des Systems noch besser werden. Besitzer der zweiten Geräte-Generation mussten nach dem Umstieg auf iOS 4.0 zunächst mit einem sehr langsamen System leben. Erste Nachbesserungen hat Apple bereits in vorangegangenen Software-Updates vorgenommen. Entwickler berichteten jedoch von weiteren Verbesserungen unter iOS 4.2.

iPad jetzt mit Multitasking

Die meisten Neuerungen kommen jedoch dem iPad zu Gute. Denn das Apple-Tablet war von den Zwischenschritten über iOS 4.0 und 4.1 ausgeschlossen. Bis heute mussten iPad-Besitzer auf einer Version 3 ausharren. So ist beispielsweise jetzt erst mit dem aktuellen Update Multitasking auf dem iPad möglich. Multitasking auf dem iPhone funktioniert bereits seit der Version 4.0. Die Anzahl der Neuerungen für iPhone-Besitzer halten sich verglichen mit dem iPad somit in Grenzen. Das Update auf iOS 4.2 ist kostenlos.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Legendäres Jagdflugzeug 
Tüftler baut sich Flugzeug in Garage

In seiner Garage hat der 63-Jährige eine historische Maschine nachgebaut. Video


Shopping
Shopping
Jetzt EntertainTV Plus bestellen und 1 Jahr sparen!

EntertainTV Plus 1 Jahr statt 14,95 € für 4,95 €* mtl. sichern. www.telekom.de Shopping

Shopping
Macht den Kaffeemoment zur besten Zeit des Tages

Siemens Kaffeevollautomat der EQ Serie: Erfahren Sie vollendeten Kaffeegenuss. von OTTO

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de

Anzeige
shopping-portal