Startseite
Sie sind hier: Home > Digital > Smartphone & Tablet PC >

Smartphones im Preissturz: Diese Modelle sind stark im Preis gefallen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Technik-Preisverfall  

Smartphones im Preissturz

25.09.2016, 15:38 Uhr | fen

Smartphones im Preissturz: Diese Modelle sind stark im Preis gefallen. Diese Handys sind stark im Preis gesunken. (Quelle: Montage: t-online.de)

Diese Handys sind stark im Preis gesunken. (Quelle: Montage: t-online.de)

Schnäppchenjäger können sich freuen, denn die Zeit ist günstig. Und das im wahren Wortsinn, denn nach den Neuvorstellungen auf der IFA purzeln die Preise für viele bereits erhältliche Smartphones. Bemerkenswert ist zurzeit, dass nicht nur ältere Geräte günstiger sind, sondern auch brandaktuelle Top-Smartphones. Wir stellen 10 Smartphones im Preissturz vor.

Unter anderem bei LG oder Motorola werden Käufer fündig, die Flaggschiff-Technik zum Mittelklassepreis suchen. Aber auch Googles aktuelles 5-Zoll-Smartphone Nexus 5X kostet weit weniger als noch vor wenigen Monaten.

Der Preisrutsch zieht natürlich auch einige Vorgängermodelle mit nach unten, deren Ausstattung man durchaus als gehoben bezeichnen darf. Ein Beispiel: Das Motorola Moto X von 2014, das es auch in schicken Holz- oder Lederausführungen gibt, kostet nur noch knapp 200 Euro. Gemessen am ursprünglichen Startpreis entspricht das einem Nachlass von 60 Prozent.

Bei all diesen Modellen macht man nichts falsch, denn sie sind inzwischen preiswerter als so manches aktuelle Mittelklasse-Smartphone und haben trotzdem die viel leistungsfähigere Technik. 

Microsoft-Flaggschiff als Schnäppchen

Bei Microsoft wird der Sparfuchs ebenfalls fündig, da das Betriebssystem Windows 10 Mobile immer noch ein Sorgenkind ist. Den Mangel an Apps gleicht das Microsoft-System mit intuitiver Bedienung und pfiffigen Extras wie "Continuum" aus, bei dem das Smartphone sogar den Desktop-PC ersetzen kann. Das Top-Modell Lumia 950 geht für 300 Euro über den Ladentisch. Die UVP war doppelt so hoch. Dabei ist das Lumia 950 noch kein Jahr alt.

Wer wartet, gewinnt nicht immer

Es ist eine Binsenweisheit, dass der "Early Adopter", der aktuelle Technik sofort haben will, sehr teuer einkauft. Das heißt aber nicht automatisch, dass die älteren Geräte automatisch spotbillig sind. Denn immer dann, wenn ein Modell aus dem Programm genommen wird, ist es zwar in einigen Shops nicht mehr verfügbar. Andere Händler lassen sich ihren Warenvorrat gerne teuer bezahlen. So kostet das Samsung Galaxy S4 von 2013 bis zu 400 Euro, das Galaxy Alpha vereinzelt sogar über 600 Euro. Werfen Sie lieber einen Blick auf unsere Foto-Show: Die besten Smartphones im Preissturz.

Weitere Digital-Themen finden Sie auf unserer Digital-Startseite.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Rutschpartie des Jahres 
Selbst der Schneepflug scheitert an diesem Hügel

Das Video begeistert schon mehr als 22 Millionen Menschen im Internet. Video


Shopping
Shopping
Jetzt EntertainTV Plus bestellen und 1 Jahr sparen!

EntertainTV Plus 1 Jahr statt 14,95 € für 4,95 €* mtl. sichern. www.telekom.de Shopping

Shopping
Macht den Kaffeemoment zur besten Zeit des Tages

Siemens Kaffeevollautomat der EQ Serie: Erfahren Sie vollendeten Kaffeegenuss. von OTTO

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de

Anzeige
shopping-portal