Startseite
Sie sind hier: Home > Digital > Smartphone & Tablet PC >

iPhone-App "Eiercode": Handyprogramm entschlüsselt Eierherkunft

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Erste Ei-App fürs iPhone

16.12.2010, 11:12 Uhr | t-online.de, AFP

iPhone-App "Eiercode": Handyprogramm entschlüsselt Eierherkunft. "Eiercode" entschlüsselt die Herkunft von Eiern. (Montage: t-online.de)

"Eiercode" entschlüsselt die Herkunft von Eiern. (Montage: t-online.de)

Die App fürs Ei kommt: Der Verein für kontrollierte alternative Tierhaltung (KAT) hat eine App für Handys entwickelt, die die Herkunft von Eiern direkt im Supermarkt entschlüsselt. Das iPhone-Programm "Eiercode" kann im App Store kostenlos geladen werden.

Der Verbraucher brauche nur die Nummer, die auf jedem Ei aufgedruckt ist, in sein Smartphone einzutippen und es "erscheinen nach wenigen Sekunden die Angaben zu Hennenhaltungsform, Legebetrieb und Erzeugerland auf dem Display", teilte der Verein mit.

"Eine Revolution in Sachen Transparenz"

Vor zehn Jahren führte die Organisation die Eier-Nummerierung ein, mithilfe der der Verbraucher Informationen über codierte Eier entschlüsseln kann. Das sei "eine Revolution in Sachen Transparenz und Rückverfolgbarkeit gewesen", sagte KAT-Geschäftsführer Caspar von der Crone. "Heute nutzten wir die zusätzlichen Möglichkeiten der modernen Mobilkommunikation", dank derer fortan die Eier-Codes auf dem iPhone entschlüsselt werden können.

App findet nicht alle Hersteller

Allerdings scheint das Programm noch nicht ganz ausgereift zu sein. Nutzer der iPhone-App bemängelten im App Store, dass viele Eierbetriebe gar nicht gefunden werden. Wahrscheinlich sind noch nicht alle Eierproduzenten registriert. Das Programm "Eiercode" gibt es neben dem iPhone auch für Blackberry- und Android-Smartphones.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Gezielter Schlag 
Hit im Netz: Mit seinem Hund darf sich niemand anlegen

Känguru hält den Vierbeiner im Schwitzkasten, das Herrchen schreitet ein. Video



Anzeige
shopping-portal