Startseite
  • Sie sind hier: Home > Digital > Smartphone & Tablet PC >

    Google beseitigt SMS-Fehler in Android

    ...
    t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

    Google Android  

    Google beseitigt SMS-Fehler in Android

    06.01.2011, 12:08 Uhr | Andreas Lerg

    Google beseitigt SMS-Fehler in Android. Android schickt SMS an falsche Empfänger. (Symbolfoto: dpa)

    Android schickt SMS an falsche Empfänger. (Symbolfoto: dpa)

    Google hat die Fehler im Handy-Betriebssystem Android identifiziert, die beim SMS-Versand zu Problemen führen. Google-Handys senden die Kurznachrichten teilweise an falsche Empfänger. Der Suchmaschinengigant verspricht, die Fehler zu beheben. Unterdessen wird ein anderer peinlicher SMS-Fehler bekannt, der seit 13 Monaten von Google nicht beseitigt wurde.

    Für die seit März 2010 bekannten SMS-Probleme hat der Suchmaschinenkonzern zwei Ursachen identifiziert, gibt bisher aber keine Details bekannt. Google wird beide Fehler mit einem Update beseitigen, aber im Android Entwickler-Forum nannten die Entwickler keinen Termin, wann damit zu rechnen ist. Der Fehler, der SMS-Nachrichten an falsche Empfänger verschickt, sei mittlerweile behoben. Details nennt Google nicht.

    Android verschickt falsche SMS

    Ein zweites Problem entsteht, wenn der Nutzer eine SMS öffnet, während die eigentliche SMS-Anwendung noch lädt. Dabei kann Android versehentlich eine andere SMS als die gewünschte laden und verschicken, wenn der Nutzer direkt auf Senden klickt.

    Google empfiehlt nachschauen und abwarten

    Google empfiehlt hier zunächst, die SMS vor dem Versand noch mal zu prüfen und mit dem Öffnen einer SMS einen Augenblick zu warten, bis die SMS-App auf dem Smartphone vollständig geladen ist. Beide Fehler treten laut den Entwicklern nur sehr selten auf, weshalb es eine Weile gedauert habe, diese zu reproduzieren.

    Weiterer Fehler seit 13 Monaten unberücksichtigt

    Ein weiterer peinlicher Fehler im Android-Betriebssystem ist seit 13 Monaten bekannt, ohne das Google diesen bisher korrigiert hat. Das berichtet die Newsseite Golem. Sobald die Kapazität des Arbeitsspeichers unter 20 MB sinkt, tritt der Fehler auf. Geht dann eine SMS auf dem Smartphone ein, sieht der Nutzer nur eine Fehlermeldung. Die Nachricht selbst geht komplett verloren. (Gelöschte SMS wiederherstellen) Dem Absender der SMS wird jedoch der erfolgreiche Empfang gemeldet. Zu diesem Problem liegt laut Golem keine offizielle Stellungnahme von Google vor.

    Mehr zum Thema Android Sicherheit

    Leserbrief schreiben

    Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

    Name
    E-Mail
    Betreff
    Nachricht

    Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

    Artikel versenden

    Empfänger

    Absender

    Name
    Name
    E-Mail
    E-Mail
    Anzeige
    Video des Tages
    Im Südchinesischen Meer 
    Das wohl tiefste Unterwasserloch der Welt

    Verschiedene Messungen sollen nun die exakte Tiefe ermitteln. Video


    Shopping
    tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de

    Anzeige
    shopping-portal