Startseite
Sie sind hier: Home > Digital > Smartphone & Tablet PC >

Aldi-Handy Samsung Galaxy Fit mit Navi-Bonus

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Aldi verkauft Smartphone-Navi-Bundle

20.06.2011, 11:26 Uhr | Yaw Awuku

Aldi-Handy Samsung Galaxy Fit mit Navi-Bonus. Aldi-Smartphone: Samsung Galaxy Fit (Monatge: t-online.de)

Der Discounter bietet das Galaxy Fit 80 Euro günstiger an legt noch eine Navi-Software oben drauf. (Montage: t-online.de)

Ab Mittwoch dem 22. Juni verkauft Aldi ein seltenes Handy-Exemplar mit Navi-Funktion: das Samsung Galaxy Fit S5670. Für das gut ausgestattete Smartphone verlangt der Discounter einen Preis von 159 Euro und ist damit sogar günstiger als der Online-Handel. Darüber hinaus enthält das Aldi-Angebot eine Navigationssoftware von Medion als exklusives Extra. An dem Schnäppchen gibt es kaum einen Haken. Nur bei dem Display müssen Käufer einen kleinen Abstrich machen.

Neben dem Notebook Medion Akoya verkauft Aldi Nord ab Mittwoch auch das vertragsfreie Handy Samsung Galaxy Fit S5670. Dieses Smartphone wird in Deutschland bislang nur von wenigen Händler ohne SIM-Lock angeboten und wenn dann teurer. Wer zuschlägt, dem kann das Samsung Galaxy Fit Einiges bieten: zum Beispiel eine Kamera mit fünf Megapixel, WLAN und UMTS. Für eine schnelle Internetverbindung über das Mobilfunknetz sorgt HSDPA. Als Betriebssystem des 108 Gramm schweren Handys ist Android 2.2 installiert. Der interne Speicher von 150 Megabyte lässt sich per microSD-Karte auf bis zu 32 Gigabyte erweitern. Eine microSD-Karte mit zwei Gigabyte Speichervolumen ist im Paket bereits enthalten – außerdem ein Headset, eine KFZ-Halterung und ein KFZ-Ladekabel.

Samsung Galaxy Fit schwächelt beim Display

Käufer müssen jedoch einen Abstriche bei dem Display des Touchscreen-Handys in Kauf nehmen. Denn das TFT-Display mit einer Bilddiagonale von 8,41 Zentimetern (3,3 Zoll) bietet nur eine Auflösung 240 x 320 Pixeln. Zum Vergleich: Das Samsung I7500 Galaxy liegt mit etwa 160 Euro in derselben Preisklasse verfügt aber über ein 3,2 Zoll großes Display, das immerhin 320 x 480 Pixel darstellt. Dafür hat das Samsung Galaxy Fit die Navigationssoftware Medion GoPal mit an Bord. Mit dem vorinstallierten Kartenmaterial weist das Galaxy Fit den Weg durch Deutschland, Österreich und die Schweiz.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Computer-Video
ADAC: Handy schlägt Navi
ADAC-Test: Navigationsgeräte (Screenshot: ADAC)

Test: Navigationsgeräte gegen Handy-Software. Das Handy hat oft die Nase vorn. Video

Anzeige
Video des Tages
Dumme Idee 
Sprung auf Hai zeugt nicht gerade von Intelligenz

Diese Aktion hätte auch gerne in die Hose gehen können. Video



Anzeige
shopping-portal