Startseite
Sie sind hier: Home > Digital > Smartphone & Tablet PC >

Preissenkungen für Nokia-Handys

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Nokia  

Nokia will Handy-Preise deutlich senken

06.07.2011, 09:48 Uhr | Christian Fenselau

Preissenkungen für Nokia-Handys. Ebenfalls von Preissenkungen betroffen: Das Nokia N8 (Foto: Hersteller) (Quelle: Hersteller/Nokia)

Ebenfalls von Preissenkungen betroffen: Das Nokia N8 (Foto: Hersteller) (Quelle: Nokia/Hersteller)

Nokia will mit massiven Preissenkungen auf die schwache Handy- und Smartphone-Nachfrage reagieren. Mehreren Berichten aus Branchenkreisen zufolge sollen vor allem die teuren Top-Modelle wie Nokia N8, E7 und C7 am stärksten im Preis fallen. Preissenkungen sind in der Branche zwar durchaus üblich, jedoch nicht quer über sämtliche Modelle eines Anbieters hinweg. Nach Bekanntwerden der Absicht gab die Nokia-Aktie um knapp drei Prozent nach.

Die stärksten Preisabschläge mit etwa 15 Prozent gebe es bei den teuersten Modellen – dem Multimedia-Smartphone N8, dem C7 und dem Business-Slider E7, hieß es am Dienstag aus Branchenkreisen. Fallende Preise sind in der Branche zwar keine besondere Überraschung, "aber eine Preissenkung quer durch die Produktpalette hat es schon sehr lange nicht mehr gegeben“, sagte ein Vertreter eines europäischen Mobilfunkanbieters. Der finnische Handy-Konzern wollte sich nicht weiter dazu äußern. Preissenkungen seien ein normaler Teil des Geschäfts, sagte ein Sprecher lediglich.

Gute Zeiten für Schnäppchenjäger

Zu den bevorstehenden Preissenkungen kommt, dass die Verkaufspreise vieler Nokia-Modelle sich schon jetzt im Sturzflug befinden. So geht das Topmodell Nokia E7 derzeit für 350 Euro über den Ladentisch. Bei der Markteinführung vor nicht einmal einem Jahr kostete der Qwertz-Slider noch 650 Euro. Der Foto-Bolide Nokia N8 ist seit Marktstart von 490 auf 310 Euro gefallen – keine schlechten Zeiten für Schnäppchenjäger.

Nokia sieht möglicherweise keine andere Chance, als über sinkende Preise den eigenen Abwärtstrend zu bremsen. Vom einst unangefochtenen Weltmarktführer aller Klassen ist Nokia mittlerweile weit entfernt; Samsung hat den finnischen Hersteller bereits entthront, Apple schickt sich an, Nokia bei den Smartphone-Verkäufen zu überholen – mit einem einzigen aktuellen Modell.

Von Symbian zu Windows

Für den Abstieg des Marktführers gibt es mehrere Gründe. Die Betriebssysteme von Google und Apple gelten als moderner und leichter zu bedienen als das einstige verschachtelte Symbian-System von Nokia. Daraufhin hat Nokia reagiert und mit Symbian^3 das Handling deutlich nachgebessert, eine neue Update-Runde soll das neue Symbian Anna auf viele Smartphones bringen. Doch kurzfristige Besserung ist für die Finnen nicht in Sicht, denn Nokia hat sich zu einer langfristigen Abkehr von Symbian entschieden und will künftig Smartphones mit Windows Phone 7 ausstatten.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Sturm in Sotschi 
Sie ahnt noch nichts von der Riesenwelle

Eine junge Frau filmt sich bei einem Spaziergang an der Strandpromenade Video


Shopping
Shopping
Nur heute und nur für die 1.000 schnellsten Besteller

tolino page eBook-Reader zum Schnäppchenpreis von nur 49.- € statt 69.- € bei Weltbild.de. Shopping

Shopping
iPhone 7 32 GB im Tarif MagentaMobil L mit Handy

Nur 99,95 €¹. Nur online: 24 Monate 10 % sparen! bei der Telekom Shopping

Vernetzung
Christmas Shopping: Jetzt 15,- € Gutschein sichern!

Nur bis zum 14.12.16. Erfahren Sie mehr zur Aktion auf MADELEINE.de.

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de

Anzeige
shopping-portal