Startseite
Sie sind hier: Home > Digital > Smartphone & Tablet PC >

iPhone 4S Verkaufsstart: Ansturm auf Apple Stores weltweit

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Weltweiter Ansturm auf das iPhone 4S

14.10.2011, 14:14 Uhr | dpa, dapd, t-online.de, dpa, t-online.de, dapd

iPhone 4S Verkaufsstart: Ansturm auf Apple Stores weltweit. iPhone 4S Verkaufsstart: Ansturm auf Apple Store in Tokio und Frankfurt. (Quelle: Reuters)

Apple-Fans warteten in Tokio auf das iPhone 4S mit Steve-Jobs-Masken. (Quelle: Reuters)

Zum Verkaufsstart des Apple iPhone 4S gibt es weltweit belagerungsartige Zustände vor den Apple Stores. Ein australischer Junge harrte 80 Stunden wegen des Handys aus. In Frankfurt am Main warteten am Freitag etwa 1000 Menschen auf das neue Smartphone, während Apple-Mitgründer Steve Wozniak in Kalifornien vor einer Filiale des Konzerns wegen des iPhone 4S campierte. Wir zeigen die besten Fotos vom Start des iPhone 4S.

Ansturm auf den Frankfurter Apple Store: Zum deutschen Verkaufsstart des neuen iPhone 4S haben am Freitagmorgen rund 1.000 Menschen vor der Filiale des Computerkonzerns ausgeharrt, um das Smartphone gleich am ersten Tag zu kaufen. "Wir sind von so einem Ansturm total überwältigt", sagte Georg Albrecht, Sprecher von Apple Deutschland. Beim iPad 2 sei der Ansturm aber nicht ganz so groß gewesen. Analysten schätzen, dass Apple am ersten Wochenende weltweit zwei bis vier Millionen Exemplare des iPhone 4S absetzen könnte

15-Jähriger wartet 80 Stunden auf iPhone 4S

Der 15-jährige Tom Mosca aus Australien war dank der Zeitverschiebung wahrscheinlich der weltweit erste Käufer des neuen iPhone 4S. Er habe 80 Stunden vor dem Apple Store in Sydney gewartet, sagte er. Bilder von knallharten Fans, die mit Schlafsäcken oder Zelten vor den Läden kampieren, gehören mittlerweile zu den großen Apple-Produktstarts dazu.

Warten auf das iPhone 4S in Frankfurt und München

Die ersten Frankfurter iPhone-Fans hatten sich bereits am Vortag mit ihren Schlafsäcken vor dem Laden versammelt. Im Münchner Apple Store bildeten am Morgen etwa 650 Kunden eine über 200 Meter lange Schlange. In Hamburg warteten eine Stunde nach der Eröffnung um 8.00 Uhr noch über 150 Fans auf Einlass. Alle Apple Stores in Deutschland öffneten zwei Stunden früher als normal. Um Ausschreitungen zu verhindern, wurden in den Städten Absperrgitter und Sicherheitspersonal eingesetzt. In Frankfurt gab es laut Polizei zunächst weder turbulente Szenen in der Warteschlange noch Staus auf den Straßen gegeben.

Apple-Mitgründer Wozniak campt in Kalifornien

Unterdessen campierte Apple-Mitbegründer Steve Wozniak vor dem Verkaufsstart des neuen iPhone 4S vor einem Laden in Kalifornien. Er wolle über Nacht vor dem Apple-Store bleiben, obwohl er schon zwei Telefone bestellt habe, sagte Wozniak dem Fernsehsender NBC 11 am Donnerstag. Während der Wartezeit werde er E-Mails schreiben und mit Fans chatten. Wozniak, der Apple gemeinsam mit Steve Jobs gegründet hatte, war am Donnerstagnachmittag der erste iPhone-Fan, der sich vor dem Apple-Store im kalifornischen Los Gatos anstellte. "Das lange Warten beginnt. Ich bin der erste in der Schlange», schrieb Wozniak auf Twitter. "Der Typ vor mir hat die falsche Seite erwischt und ist jetzt sauer."

"Steve Jobs" in Tokio

Auch in Tokio warteten mehrere hundert Menschen vor dem Apple Store auf den Verkaufsstart des iPhone 4S. Die Schlangen zogen sich um mehrere Häuserreihen. Einer der Apple-Fans wartete mit einer selbstgebauten Steve-Jobs-Maske darauf, dass der Laden öffnete. Experten gehen davon aus, dass der Tod von Unternehmensgründer Steve Jobs den Verkauf des iPhone 4S noch fördert. So stellte Apple einen Vorbestellungsrekord auf: In den ersten 24 Stunden gingen mehr als eine Million Reservierungen für das iPhone 4S bei dem Unternehmen ein.

iPhone 4S übertrifft "alle Erwartungen"

Die Deutsche Telekom setzte bis zum frühen Nachmittag mehr als 150.000 Geräte ab. "Das übertrifft so kurz nach dem Verkaufsstart alle unsere Erwartungen", sagte Deutschland-Vorstand Niek Jan van Damme. "Damit läuft das iPhone 4S sogar noch besser als das iPhone 4, und dass, obwohl wir nicht mehr der einzige Anbieter im Markt sind." Inklusive Mobilfunkvertrag ist das iPhone 4S bei der Deutschen Telekom ab 49,95 Euro erhältlich. Schon Wochen vor dem Start hatten sich dem Vernehmen nach rund 40.000 Telekom-Kunden für das neue iPhone vormerken lassen.

Computer-Video 
iPhone 4S wird zum Verkaufsschlager

Die meisten Vorbestellungen aller Zeiten. Video

iPhone 4S mit persönlichem Assistenten

Das iPhone 4S hat einen schnelleren Prozessor, eine stark verbesserte Kamera mit 8 Megapixeln und eine runderneuerte Antennen-Technik. Außerdem starten mit ihm auch das neue Betriebssystem iOS 5 und der "persönliche Assistent" Siri, mit dem sich der iPhone-Besitzer unterhalten kann. Viele Apple-Fans waren nach der Vorstellung des neuen iPhone 4S am 4. Oktober zunächst enttäuscht, weil sie von Apple auch ein neues Design für das Smartphone erwartet hatten. Das iPhone 4S sieht aber aus wie das Vorgängermodell.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Straßenlaterne rettet Leben 
Junge Frau hat das Glück ihres Lebens

An einer Kreuzung stoßen zwei Autos zusammen. Ein Peugeot verliert die Kontrolle, rast auf den Bürgersteig zu. Eine Straßenlaterne rettet einer jungen Passantin das Leben. Video



Anzeige
shopping-portal