Startseite
Sie sind hier: Home > Digital > Mobil > Handy & Smartphone >

iPhone 4S: erste Nutzer melden Probleme mit der SIM-Karte

...

Apple iPhone 4S

iPhone 4S: Probleme mit SIM-Karten

19.10.2011, 15:29 Uhr | Andreas Lerg, Jens Müller

iPhone 4S: erste Nutzer melden Probleme mit der SIM-Karte. Apple präsentiert das neue iPhone 4S. (Quelle: imago)

Apple präsentiert das neue iPhone 4S. (Quelle: imago)

 

Kaum hat Apple das iPhone 4S in den Handel gebracht, zeigen sich erste Nutzer frustriert. Das Smartphone macht mitunter Probleme, wenn in das iPhone 4S eine bereits aktivierte Micro-SIM-Karte aus einem anderen Telefon eingelegt wird. Mit einem Trick lässt sich das Problem, dessen Ursprung bei Apple zu suchen ist, aber vorübergehend beheben.

In vielen Internet-Foren beschweren sich derzeit Nutzer über das neue iPhone 4S und berichten von Problemen bei Telefonverbindungen, beim SMS-Versand und von nicht erkannten SIM-Karten. So erscheine mehrfach täglich die Fehlermeldung "Ungültige SIM-Karte" und das Handy müsse neugestartet werden. Auch der Wechsel von UMTS- ins EDGE-Netz klappe nicht und werde mit dem Hinweis "Kein Netz" quittiert. Ob alle Besitzer des Apple-Smartphones diesen Schwierigkeiten ausgesetzt sind, ist nicht bekannt.

SIM-Karte im iPhone 4S sorgt für Probleme

Schuld an den Problemen ist allerdings nicht der Mobilfunkbetreiber sondern wohl Apple selbst. Die Deutsche Telekom stellte fest, dass die Probleme durch eine bereits in einem anderen Mobiltelefon aktivierte und mit einer PIN geschützten Micro-SIM-Karte hervorgerufen würden. Das Probleme trete durchweg bei allen Mobilfunkanbietern auf. "Es liegen weder signifikante Netzstörungen im Telekom Netz noch ein bekannter Defekt der SIM-Karten vor. Ein SIM-Karten-Tausch führt deswegen nicht zum Erfolg", ist auf der Hilfeseite zum iPhone 4S der Deutschen Telekom zu lesen.

Computer-Video 
Das neue iPhone 4S horcht aufs Wort

Die Sprachsoftware "Siri" soll das Leben erleichtern. zum Video

PIN-Abfrage im iPhone abschalten

Derzeit hilft wohl nur, die PIN-Abfrage im iPhone 4S vorübergehend zu deaktivieren, um die Probleme zu beheben. Wählen Sie dazu auf dem Startbildschirm den Eintrag Einstellungen und danach Telefon. Im Menü SIM-PIN lässt sich die Abfrage der PIN über einen Schiebeschalter deaktivieren. Jedoch ist das iPhoen 4S nicht mehr gegen unbefugte Nutzung geschützt. Die Deutsche Telekom stellt eine PDF-Anleitung zum Abschalten der PIN-Abfrage als Download bereit. Langfristig lässt sich das Problem wohl nur über ein Update von Apple lösen, da die Ursache im Handy oder der Software iOS 5 liegt. Von Apple gibt es bislang keine Stellungnahme.

Apple stellt Rekord auf

Das neue Apple-Smartphone wird seit vergangenen Freitag verkauft. Weltweit gab es beim Verkaufsstart des iPhone 4S belagerungsähnliche Zustände vor den Apple Stores aus. In Frankfurt am Main warteten etwa 1000 Menschen vor der Filiale, auch in Hamburg und München bildeten sich bereits am frühen Morgen lange Schlangen. Unterdessen sicherte sich Apple-Mitgründer Steve Wozniak den ersten Platz vor einem Apple Store und in Australien harrte ein 15-Jähriger knapp 80 Stunden wegen des iPhone 4S aus. Analysten schätzten, dass Apple am ersten Wochenende weltweit zwei bis vier Millionen Exemplare des iPhone 4S absetzen könnte. Der Tod von Unternehmensgründer Steve Jobs fördere den Verkauf des Handys zusätzlich. Zudem stellte Apple einen Vorbestellungsrekord auf: In den ersten 24 Stunden gingen mehr als eine Million Reservierungen für das iPhone 4S bei dem Unternehmen ein.

 
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Nachricht

Top Partner

Anzeige
Video des Tages
Wie im Katastrophenfilm 
Animation zeigt gewaltigen Asteroideneinschlag

Mindestens 26 solcher kosmischer Bomben sollen die Erde seit 2000 getroffen haben. Video

Der Lack muss ab 
Professioneller Frühjahrsputz auf der Elbe

Der riesige Schornstein des historischen Dampfers wird einfach umgeklappt. mehr

Drei-Tages-Wettervorhersage

Telekom empfiehlt 
Zweitkarte für mobiles Surfen

Internet-Daten-Flat mit LTE zum halben Preis inkl. Speedstick für nur 1 €*. Jetzt informieren

Anzeige


Anzeige