Startseite
Sie sind hier: Home > Digital > Smartphone & Tablet PC >

iPhone-Kopie Meizu MX: Android-Smartphone glänzt mit Top-Ausstattung

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Dreiste iPhone-Kopie mit Top-Ausstattung

07.12.2011, 16:34 Uhr | Christian Fenselau

iPhone-Kopie Meizu MX: Android-Smartphone glänzt mit Top-Ausstattung. iPhone-Kopie Meizu MX (Quelle: Hersteller)

iPhone-Kopie Meizu MX (Quelle: Hersteller)

Nanu, ist das ein neues iPhone? Nein, aber es sieht ihm verdammt ähnlich. Mit dem "Meizu MX" bringt ein chinesischer Handy-Hersteller ein Android-Smartphone auf dem Markt, das wie ein Zwilling des Apple-Handys erscheint. Fast noch erstaunlicher: Die technische Ausstattung muss sich nicht hinter dem iPhone 4S verstecken. In einigen Bereichen hat das China-Phone sogar die Nase vorn.

Die technischen Daten des Meizu MX zeigen: Das Handy spielt klar in der Oberklasse mit. Der Hauptprozessor hat einen 1,4-GHz-Doppelkern, das Display zeigt wie das aktuelle iPhone 4S 960 x 640 Pixel, die Kamera knipst ebenfalls mit 8 Megapixeln. Laut dem US-Blog engadget.com ist noch eine zusätzliche Font-Kamera für Videotelefonie integriert. Dazu kommen 16 Gigabyte Speicherplatz für Daten, 1 Gigabyte Arbeitsspeicher, GPS, schnelles WLAN n, HSPA+ und ein Bewegungssensor – da bleiben selbst für Power-User wenige Wünsche offen. Als Betriebssystem ist allerdings nicht Apple iOS, sondern das aktuelle Android 2.3.5 installiert. Ein Update auf den Nachfolger Android 4.0 hat der Hersteller bereits versprochen.

Meizu MX: 4-Zoll-Display, HDMI und USB-Port

Doch das Meizu MX hat noch mehr zu bieten. Das Display ist größer als das des iPhone 4S, es misst 4 Zoll und entspricht damit möglicherweise dem iPhone 5, wenn sich die Gerüchte um das kommende Apple-Smartphone als richtig erweisen. Zusätzlich gibt es einen HDMI-Anschluss und mit dem USB-Port sogar eine Funktion, die auch das iPhone 5 nicht bieten wird. Damit kann zwecks Datenaustausch ein USB-Stick direkt an das Smartphone angeschlossen werden. Einen Speicherkartenslot gibt es hingegen nicht.

Computer-Video  
HTC sagt Apples iPhone den Kampf an

"Sensation XL" heißt das neue Smartphone-Flagschiff. Video

Verfügbarkeit in Deutschland ungewiss

Insbesondere auf der Vorderseite des Meizu MX ist die Ähnlichkeit zum iPhone 4 offensichtlich, die Seitenansicht mit den Abrundungen ist eher den älteren iPhones nachempfunden. Umgerechnet 350 Euro soll der iPhone-Zwilling kosten. Ähnlich ausgestattete Konkurrenzmodelle von Samsung, Motorola oder LG sind deutlich teurer. Ab dem 1. Januar soll das Meizu MX in China in den Handel kommen. Ob und wann es auch den Weg nach Europa und Deutschland findet, steht nicht fest. Kaufwillige müssen also möglicherweise auf Importware zurückgreifen. Denkbar ist, dass Apple versuchen wird, einen Verkauf hierzulande zu verhindern, weil die Ähnlichkeit zum iPhone offensichtlich ist. Mit der Begründung, das Konkurrenzmodell sei dem eigenen Produkt zu ähnlich, hatte Apple schon ein Importverbot gegen das Samsung Galaxy Tab 10.1 erwirkt.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Amateur am Werk 
Ungeschickter Bauarbeiter löst Kettenreaktion aus

Es kommt wie es kommen muss. Zum Glück kam der Mann noch einmal glimpflich davon. Video



Anzeige
shopping-portal